Firmenadressen kaufen

      Bestellen Sie online Firmenadressen nach Ihrer persönlichen Selektion.

       Jetzt zusammenstellen und kaufen

        Wissen Sie, wie zuverlässig Ihre Geschäftspartner bezahlen?


        Betreibungsauszug 

        Bestellen Sie unkompliziert Betreibungsauszüge von Firmen aus der Schweiz und Liechtenstein.
        Für CHF 25.- erhalten Sie einen Betreibungsauszug.
        Jetzt bestellen!

        MEHR →

        Daniel Antille, VR-Delegierter Société Suisse des Explosifs, im Interview

        Daniel Antille, VR-Delegierter Société Suisse des Explosifs, im Interview

        07.05.2021 12:34:00

        "Die Konkurrenz in unserer Branche ist so hoch, dass der Pool an Talenten knapp ist."
        MEHR →

        Jean Claude Bregy, CEO Poenina, im Interview

        Jean Claude Bregy, CEO Poenina, im Interview

        03.05.2021 11:45:00

        "Die Westschweiz wird interessant für uns, wenn wir einen Partner finden, der eine gewisse Grösse hat; wegen 30 Angestellten machen wir den Sprachsprung nicht."
        MEHR →

        Prof. Olaf Geramanis, Hochschule für Soziale Arbeit, FHNW, im Interview

        Prof. Olaf Geramanis, Hochschule für Soziale Arbeit, FHNW, im Interview

        05.05.2021 12:15:00

        "Es wäre an der Zeit, wieder mehr Mut zu machen, aber stattdessen wirkt es so, als hätten die Verantwortlichen enorme Angst, dass ihnen alles um die Ohren fliegt, wenn sie jetzt loslassen."
        MEHR →

        Jan-Christoph Herbst, Portfoliomanager MainFirst Global Equities Fund, im Interview

        Jan-Christoph Herbst, Portfoliomanager MainFirst Global Equities Fund, im Interview

        28.04.2021 12:35:00

        "Aus der Klimaperspektive bietet E-Commerce grosse Chancen. Diverse Studien zeigen, dass online Einkaufen häufig besser abschneidet als das klassische Ladengeschäft."
        MEHR →

          Firmenkonkurse und Gründungen per Juli 2015

          2'529 Firmenpleiten von Januar bis Juli 2015

          Von Januar bis Juli 2015 stieg in der Schweiz die Anzahl der Unternehmensinsolvenzen um zwei Prozent an. Über insgesamt 2'529 Firmen musste ein Konkursverfahren eröffnet werden. Weniger Insolvenzen als im Vorjahr gab es nur in der Romandie und im Tessin, in den anderen Regionen der Schweiz stieg die Anzahl der Firmenpleiten zum Teil massiv an. Wer mit Unternehmen aus dem Baugewerbe, mit dem Gastgewerbe oder mit Handwerksbetrieben Geschäfte macht, sollte seine Geschäftspartner besonders genau unter die Lupe nehmen. Diese Branchen haben ein stark erhöhtes Insolvenzrisiko.

          Während die Anzahl der zahlungsunfähigen Betriebe anstieg, nahmen die Neueintragungen von Unternehmen ab. Mit 24'371 neu im Handelsregister eingetragenen Unternehmen gab es von Januar bis Juli zwei Prozent weniger Neugründungen als in der Vorjahresperiode.

            TOP 100 - die Liste

            Top 100 - die Liste

            Die Top 100 werden von der Handelszeitung in Kooperation mit Bisnode D&B erhoben und stellen eine einzigartige Sammlung von 
            Daten und Kennzahlen der grössten Schweizer Firmen dar.

            Die in der Liste aufgeführten 167 grössten Unternehmen der Schweiz prägen das Geschehen in der Schweizer Wirtschaft. Aufgeführt sind jene Unternehmen, die im Jahr 2014 einen Umsatz von CHF 1 Mrd. oder mehr verzeichneten.

            Stand: Juni 2015
            Anzahl: 167 Firmen
            Branchen: Industrie, Handel & Dienstleistungen
            Sprache: Deutsch
            Format: Microsoft Excel
            Lieferung: via E-Mail direkt nach Kauf

            TOP 100 als digitale Liste bestellen

            Führerausweis auf der Stelle entzogen

            28.02.2021 09:30:00

            Gestern Abend, um 19.30 Uhr, ist auf der Unterdorfstrasse in Diepoldsau ein 42-jähriger Mann mit seinem Auto verunfallt. Es stellte sich heraus, dass er fahrunfähig unterwegs war.
            MEHR →

            Schweiz trotz Corona in Gründerlaune

            31.12.2020 19:15:17

            Noch nie sind in der Schweiz so viele Firmen neu gegründet worden wie im Corona-Jahr 2020. Knapp 47'000 Unternehmen wurden neu ins Handelsregister eingetragen, fünf Prozent mehr als im bisherigen Rekordjahr 2019. Allerdings gab es auch 88 Prozent mehr Konkurse.
            MEHR →

              App

                App

                App

                App

                  2Sexy Content

                  2Sexy Content

                  2Sexy Content

                  2Sexy Content

                  2Sexy Content

                  2Sexy Content