Wirtschaft regional
    Service-Portal mit tagesaktuellen Kundmachungen für Liechtenstein.

        Konkurse / Wurde Bereits am 02.10.2012 Veröffentlicht

        29. Dezember 2012
        09 KO.212.735 Konkurseröffnungsedikt Dornier Aerospace International AG (DASI)

         

        Aktenzeichen bitte immer anführen

        09 KO.2012.735

        ON 8

        Konkurseröffnungsedikt

        Über Antrag des Liquidators wurde über das Vermögen der

        Dornier Aerospace International Aktiengesellschaft (DASI)

        in Liquidation, 9490 Vaduz, FL-0001.512.236,

        mit Beschluss des Fürstlichen Landgerichtes vom 02.10.2012 das Konkursver-fahren eröffnet.

        Die Rechtswirkungen der Konkurseröffnung treten am 03.10.2012, das ist der Tag nach der Veröffentlichung des Konkursedikts auf der Website des Land-gerichtes (www.gerichte.li), ein.

        Zum Masseverwalter wird Dr. iur. Thomas Wiedl, Rechtsanwalt, Landstrasse 99, 9494 Schaan, bestellt.

        Alle Gläubiger der Dornier Aerospace International Aktiengesellschaft (DASI) werden aufgefordert, ihre Forderungen unter Angabe des Rechtsgrundes und der beanspruchten Klasse (Masseforderung, Klassen 1 - 4)

        bis längstens 12.11.2012 beim Masseverwalter anzumelden und zwar unter genauer ziffernmässiger Angabe der Forderungen sowie der geltend gemachten Zinsen und die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen beizu-schliessen.

        Gläubiger, die ihre Forderungen später anmelden, haben die dadurch verur-sachten zusätzlichen Kosten zu tragen und können früher geprüfte Forde-rungen nicht mehr bestreiten.

        Die allgemeine Prüfungstagsatzung wird auf

        Donnerstag, 29. November 2012, 13:30 Uhr, Verhandlungssaal 3,

        beim Fürstlichen Landgericht, Spaniagasse 1, 9490 Vaduz, anberaumt.

        Alle Gläubiger werden aufgefordert, zu dieser Tagsatzung die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen mitzubringen, soweit diese nicht bereits der Forderungsanmeldung beigeschlossen wurden.

        Alle weiteren Veröffentlichungen betreffend dieses Konkursverfahren erfolgen auf der Website des Landgerichtes (www.gerichte.li).

        Die Konkurseröffnung ist bei den Liegenschaften der Gemeinschuldnerin so-wie im FL Öffentlichkeitsregister, Pfändungsregister und in allen Registern, in denen Rechte des geistigen Eigentums verzeichnet sind, unter Ersichtlich-machung des Tages der Konkurseröffnung anzumerken.

        Verfügungen über Sendungen, Depots und Guthaben der Gemeinschuld-nerin und dergleichen sind nur mit Zustimmung des Masseverwalters zu voll-ziehen.

        Das Konkurseröffnungsedikt gilt als Bestellungsurkunde des Masseverwalters im Sinne des Art. 4 Abs. 2 KO.

        Fürstliches Landgericht

        Vaduz, 02.10.2012

        Dr. Dieter Santner

        Fürstlicher Landrichter

         

        Konkurse / Wurde bereits am 25.01.2012 Veröffentlicht

        29. Dezember 2012
        09 KO.2011.941 Konkurseröffnungsedikt Senta Handels Anstalt

        Aktenzeichen bitte immer anführen

        09 KO.2011.941

        ON 5

        Konkurseröffnungsedikt

        Über Antrag der Verwaltungsrätin wurde über das Vermögen der

        Senta Handels Anstalt, 9495 Triesen, Langgasse 3

        FL-0001.068.630-7

        mit Beschluss des Fürstlichen Landgerichtes vom 25.01.2012das Konkursverfahren

        eröffnet.

        Die Rechtswirkungen der Konkurseröffnung treten am 26.01.2012, das ist der

        Tag nach der Veröffentlichung des Konkursedikts auf der Website des Landgerichtes

        (www.gerichte.li), ein.

        Zum Masseverwalter wird

        Dr. Alexander Ospelt, 9494 Schaan, Landstrasse 99,

        bestellt.

        Alle Gläubiger der Senta Handels Anstalt werden aufgefordert, ihre Forderungen

        unter Angabe des Rechtsgrundes und der beanspruchten Klasse

        (Masseforderung, Klassen 1 - 4)

        bis längstens 28.02.2012 beim Masseverwalter

        anzumelden und zwar unter genauer ziffernmässiger Angabe der

        Forderungen sowie der geltend gemachten Zinsen und die Belege zur

        Glaubhaftmachung ihrer Forderungen beizuschliessen.

        Gläubiger, die ihre Forderungen später anmelden, haben die dadurch verursachten

        zusätzlichen Kosten zu tragen und können früher geprüfte Forderungen

        nicht mehr bestreiten.

        Die allgemeine Prüfungstagsatzung wird auf

        Donnerstag, 15. März 2012, 14:00 Uhr, Saal 3

        beim Fürstlichen Landgericht, Spaniagasse 1, 9490 Vaduz, anberaumt.

        Alle Gläubiger werden aufgefordert, zu dieser Tagsatzung die Belege zur

        Glaubhaftmachung ihrer Forderungen mitzubringen, soweit diese nicht bereits

        der Forderungsanmeldung beigeschlossen wurden.

        Alle weiteren Veröffentlichungen betreffend dieses Konkursverfahren erfolgen

        auf der Website des Landgerichtes (www.gerichte.li).

        Die Konkurseröffnung ist bei den Liegenschaften der Gemeinschuldnerin sowie

        im FL Öffentlichkeitsregister, Pfändungsregister und in allen Registern, in

        denen Rechte des geistigen Eigentums verzeichnet sind, unter

        Ersichtlichmachung des Tages der Konkurseröffnung anzumerken.

        Verfügungen über Sendungen, Depots und Guthaben der Gemeinschuldnerin

        und dergleichen sind nur mit Zustimmung des Masseverwalters zu vollziehen.

        Das Konkurseröffnungsedikt gilt als Bestellungsurkunde des Masseverwalters im

        Sinne des Art. 4 Abs. 2 KO.

        Fürstliches Landgericht

        Vaduz, 25.01.2012

        Dr. Dieter Santner

        Fürstlicher Landrichter

         

         

        09 KO.2014.952 Konkurseröffnungsedikt Jörg Demus Stiftung Museo Christofori

        27. März 2015
        09 KO.2014.952 Konkurseröffnungsedikt Jörg Demus Stiftung Museo Christofori

        Aktenzeichen bitte immer anführen

        09 KO.2014.952

        ON 7

        Konkurseröffnungsedikt

        Über Antrag der Stiftungsräte wurde über das Vermögen der

        Jörg Demus Stiftung Museo Christofori

        FL-0001.117.293-1

        mit Beschluss des Fürstlichen Landgerichtes vom 25.03.2015 das Konkursver­fahren eröffnet.

        Die Rechtswirkungen der Konkurseröffnung treten am 26.03.2015, das ist der Tag nach der Veröffentlichung des Konkursedikts auf der Website des Land­gerichtes (www.gerichte.li), ein.

        Zum Masseverwalter wird Dr. Richard Bickel, 9494 Schaan, Feldkircherstrasse 2, Tel. 237 2777, Fax: 237 2772, e-mail: kanzlei(at)bmplegal.li, bestellt.

        Alle Gläubiger der Jörg Demus Stiftung Museo Christofori werden aufgefordert, ihre Forde­rungen unter Angabe des Rechtsgrundes und der beanspruchten Klasse (Masseforderung, Klassen 1 - 4) bis längstens 03. Juni 2015 beim Masseverwalter Dr. Richard Bickel, 9494 Schaan, Feldkircherstrasse 2, Tel. 237 2777, Fax: 237 2772, e-mail: kanzlei(at)bmplegal.li, anzumelden und zwar unter genauer ziffernmässiger Angabe der Forderungen sowie der geltend gemachten Zinsen und die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen beizuschliessen.

        Gläubiger, die ihre Forderungen später anmelden, haben die dadurch verur­sachten zusätzlichen Kosten zu tragen und können früher geprüfte Forde­rungen nicht mehr bestreiten.

        Die allgemeine Prüfungstagsatzung wird auf

        Donnerstag, 18. Juni 2015, 09:00 Uhr, Saal 3,

        beim Fürstlichen Landgericht, Spaniagasse 1, 9490 Vaduz, anberaumt.

        Alle Gläubiger werden aufgefordert, zu dieser Tagsatzung die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen mitzubringen, soweit diese nicht bereits der Forderungsanmeldung beigeschlossen wurden.

        Alle weiteren Veröffentlichungen betreffend dieses Konkursverfahren erfolgen auf der Website des Landgerichtes (www.gerichte.li).

        Die Konkurseröffnung ist bei den Liegenschaften der Gemeinschuldnerin so­wie im FL Öffentlichkeitsregister, Pfändungsregister und in allen Registern, in denen Rechte des geistigen Eigentums ver­zeichnet sind, unter Ersichtlichmachung des Tages der Konkurseröffnung an­zumerken.

        Verfügungen über Sendungen, Depots und Guthaben der Gemeinschuld­nerin und dergleichen sind nur mit Zustimmung des Masseverwalters zu voll­ziehen.

        Das Konkurseröffnungsedikt gilt als Bestellungsurkunde des Masseverwalters im Sinne des Art. 4 Abs. 2 KO.

        Fürstliches Landgericht

        Vaduz, 25.03.2015

        09 KO.2015.413 Konkurseröffnungsedikt Fidium Treuhand Anstalt ...

        26. Juni 2015
        09 KO.2015.413 Konkurseröffnungsedikt Fidium Treuhand Anstalt ...

        Aktenzeichen bitte immer anführen

        09 KO.2015.413

        ON 10

        Konkurseröffnungsedikt

        Über Antrag des Verwaltungsrates wurde über das Vermögen der

        Fidium Treuhand Anstalt für

        Treuhänderschaften und Verwaltungen,

        9490 Vaduz, Pradafant 7

        (FL-0001.068.037-1)

        mit Beschluss des Fürstlichen Landgerichtes vom 23.06.2015 das Konkursver­fahren eröffnet.

        Die Rechtswirkungen der Konkurseröffnung treten am 24.06.2015, das ist der Tag nach der Veröffentlichung des Konkursedikts auf der Website des Land­gerichtes (www.gerichte.li), ein.

        Zum Masseverwalter wird Mag. Jochen Schreiber, 9490 Vaduz, Heiligkreuz 6, Tel. 235 8181, Fax 235 8282, e-mail: jochen.schreiber@marxerpartner.com,  bestellt.

        Alle Gläubiger der Fidium Treuhand Anstalt für Treuhänderschaften und Verwaltungen werden aufgefordert, ihre Forde­rungen unter Angabe des Rechtsgrundes und der beanspruchten Klasse (Masseforderung, Klassen 1 - 4) bis längstens 06.08.2015 beim Masseverwalter anzumelden und zwar unter genauer ziffernmässiger Angabe der Forderungen sowie der geltend gemachten Zinsen und die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen beizuschliessen.

        Gläubiger, die ihre Forderungen später anmelden, haben die dadurch verur­sachten zusätzlichen Kosten zu tragen und können früher geprüfte Forde­rungen nicht mehr bestreiten.

        Die allgemeine Prüfungstagsatzung wird auf

        Donnerstag, 20. August 2015, 09:00 Uhr, Saal 3,

        beim Fürstlichen Landgericht, Spaniagasse 1, 9490 Vaduz, anberaumt.

        Alle Gläubiger werden aufgefordert, zu dieser Tagsatzung die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen mitzubringen, soweit diese nicht bereits der Forderungsanmeldung beigeschlossen wurden.

        Alle weiteren Veröffentlichungen betreffend dieses Konkursverfahren erfolgen auf der Website des Landgerichtes (www.gerichte.li).

        Die Konkurseröffnung ist bei den Liegenschaften der Gemeinschuldnerin so­wie im FL Öffentlichkeitsregister, Pfändungsregister und in allen Registern, in denen Rechte des geistigen Eigentums ver­zeichnet sind, unter Ersichtlichmachung des Tages der Konkurseröffnung an­zumerken.

        Verfügungen über Sendungen, Depots und Guthaben der Gemeinschuld­nerin und dergleichen sind nur mit Zustimmung des Masseverwalters zu voll­ziehen.

        Das Konkurseröffnungsedikt gilt als Bestellungsurkunde des Masseverwalters im Sinne des Art. 4 Abs. 2 KO.

        Fürstliches Landgericht

        Vaduz, 23.06.2015

        03 VA.2015.323

        26. Mai 2016
        Einberufung der Verlassenschaftsgläubiger und mutmasslichen Erben

        Aktenzeichen bitte immer anführen
            03 VA.2015.323
            ON 16


        EDIKT

        Einberufung der Verlassenschaftsgläubiger
        und mutmasslichen Erben
        gemäss § 150 Abs 4 AussStrG iVm 
        §§ 813 bis 815 ABGB und Art 174 AussStRG


        Erich Roland Spielmann, alias Eric Roland Spielmann oder Eric Spielmann, geboren am 11.10.1922 in Wien/A, britischer Staatsangehöriger, zuletzt wohnhaft gewesen in 15a Alderton Hill, GB-IG 103JD Loughton Essex, ist am 01.12.2015, verstorben. 

        Alle Gläubiger und mutmassliche Erben sowie Legatare des Erich Roland Spielmann werden aufgefordert, ihre Forderung beim Fürstlichen Landgericht, Spaniagasse 1, 9490 Vaduz, anzumelden und die notwendigen Anträge binnen einer Frist von vier Wochen, zu stellen, widrigenfalls der Nachlass des Erich Roland Spielmann an die Nachlassverwalter und Testamentsvollstrecker, nämlich die erblasserischen Kinder Peter Spelman und Alexandra Aldham ausgefolgt würde.

        Fürstliches Landgericht
        Vaduz, 24.05.2016

        03 VA.2016.102

        26. Mai 2016
        Einberufung der Verlassenschaftsgläubiger und mutmasslichen Erben

        Aktenzeichen bitte immer anführen
            03 VA.2016.102
            ON 6


        EDIKT

        Einberufung der Verlassenschaftsgläubiger
        und mutmasslichen Erben
        gemäss § 150 Abs 4 AussStrG iVm 
        §§ 813 bis 815 ABGB und Art 174 AussStRG


        Budimir Stankovic, geboren am 13.07.1938 in Masurica/Serbien, schweizerischer Staatsangehöriger, zuletzt wohnhaft gewesen in CH-8038 Zürich, Salomon-Vögelin-Strasse 7, ist am 01.12.2015 in Affoltern am Albis/ZH, verstorben. 

        Alle Gläubiger und mutmassliche Erben sowie Legatare des Budimir Stankovic werden aufgefordert, ihre Forderung beim Fürstlichen Landgericht, Spaniagasse 1, 9490 Vaduz, anzumelden und die notwendigen Anträge binnen einer Frist von vier Wochen, zu stellen, widrigenfalls der Nachlass des Budimir Stankovic an die Stadt Zürich, Amt für Zusatzleistungen zur AHV/IV, Molkenstrasse 5/9, CH-8026 Zürich 4, ausgefolgt würde.

        Fürstliches Landgericht
        Vaduz, 23.05.2016

        09 KO.2015.2012 Konkurseröffnungsedikt Kerami-Dent Est.

        25. August 2015
        09 KO.2015.2012 Konkurseröffnungsedikt Kerami-Dent Est.

        Aktenzeichen bitte immer anführen

        09 KO.2015.1012

        ON 5

        Konkurseröffnungsedikt

        Über Antrag des Liquidators wurde über das Vermögen der

        KERAMI-DENT Establishment in Liquidation, 9494 Schaan

        FL-0001.036.090-5

        mit Beschluss des Fürstlichen Landgerichtes vom 21.08.2015 das Konkursver­fahren eröffnet.

        Die Rechtswirkungen der Konkurseröffnung treten am 22.08.2015, das ist der Tag nach der Veröffentlichung des Konkursedikts auf der Website des Land­gerichtes (www.gerichte.li), ein.

        Zum Masseverwalter wird lic. iur. Marco Ender LL.M., 9495 Triesen, Landstrasse40, Tel. +423 399 77 77, Fax +423 399 77 99, e-mail: info@rothpartner.li, bestellt.

        Alle Gläubiger der KERAMI-DENT Establishment in Liquidation werden aufgefordert, ihre Forde­rungen unter Angabe des Rechtsgrundes und der beanspruchten Klasse (Masseforderung, Klassen 1 - 4) bis längstens 01.10.2015 beim Masseverwalter lic. iur. Marco Ender LL.M., 9495 Triesen, Landstrasse 40, Tel. +423 399 77 77, Fax +423 399 77 99, e-mail: info@rothpartner.li, anzumelden und zwar unter genauer ziffernmässiger Angabe der Forderungen sowie der geltend gemachten Zinsen und die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen beizuschliessen.

        Gläubiger, die ihre Forderungen später anmelden, haben die dadurch verur­sachten zusätzlichen Kosten zu tragen und können früher geprüfte Forde­rungen nicht mehr bestreiten.

        Die allgemeine Prüfungstagsatzung wird auf

        Donnerstag, 15. Oktober 2015, 10:00 Uhr, Saal 3,

        beim Fürstlichen Landgericht, Spaniagasse 1, 9490 Vaduz, anberaumt.

        Alle Gläubiger werden aufgefordert, zu dieser Tagsatzung die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen mitzubringen, soweit diese nicht bereits der Forderungsanmeldung beigeschlossen wurden.

        Alle weiteren Veröffentlichungen betreffend dieses Konkursverfahren erfolgen auf der Website des Landgerichtes (www.gerichte.li).

        Die Konkurseröffnung ist bei den Liegenschaften der Gemeinschuldnerin so­wie im FL Öffentlichkeitsregister, Pfändungsregister und in allen Registern, in denen Rechte des geistigen Eigentums ver­zeichnet sind, unter Ersichtlichmachung des Tages der Konkurseröffnung an­zumerken.

        Verfügungen über Sendungen, Depots und Guthaben der Gemeinschuld­nerin und dergleichen sind nur mit Zustimmung des Masseverwalters zu voll­ziehen.

        Das Konkurseröffnungsedikt gilt als Bestellungsurkunde des Masseverwalters im Sinne des Art. 4 Abs. 2 KO.

        Fürstliches Landgericht

        Vaduz, 21.08.2015

        Bekanntmachung NIO Foundation

        25. April 2015
        05 HG.2015.22

        Aktenzeichen bitte immer anführen

        05 HG.2015.22

        ON 7

        BEKANNTMACHUNG

         

        Die Begünstigten der NIO Foundation, Registernummer FL-0001.124.113-7, werden aufgefordert, sich innert 3 Jahren beim Fürstlichen Landgericht, Spaniagasse 1, FL-9490 Vaduz, oder beim Prozesskurator Dr. Philipp Wanger, Neugasse 17, FL-9490 Vaduz, unter Nachweis ihrer Begünstigtenstellung zu melden, widrigenfalls der Liquidationserlös der NIO Foundation nach Ablauf der Frist zugunsten des Landes Liechtenstein für verfallen erklärt wird.

        Fürstliches Landgericht

        Vaduz, 16.04.2015

        09 KO.2015.1011 Konkurseröffnungsedikt Novalis Trade AG

        21. August 2015
        09 KO.2015.1011 Konkurseröffnungsedikt Novalis Trade AG

        Aktenzeichen bitte immer anführen

        09 KO.2015.1011

        ON 4

        Konkurseröffnungsedikt

        Über Antrag des Verwaltungsrates wurde über das Vermögen der

        Novalis Trade Aktiengesellschaft

        mit Beschluss des Fürstlichen Landgerichtes vom 19.08.2015 das Konkursver­fahren eröffnet.

        Die Rechtswirkungen der Konkurseröffnung treten am 20.08.2015, das ist der Tag nach der Veröffentlichung des Konkursedikts auf der Website des Land­gerichtes (www.gerichte.li), ein.

        Zum Masseverwalter wird Dr. Peter Schierscher, 9490 Vaduz, Kirchstrasse 6, Telefon: 233 28 51, Fax: 233 28 57, e-mail: advokatur@jehlepartner.li,, bestellt.

        Alle Gläubiger der Novalis Trade Aktiengesellschaft werden aufgefordert, ihre Forde­rungen unter Angabe des Rechtsgrundes und der beanspruchten Klasse (Masseforderung, Klassen 1 - 4) bis längstens 01.10.2015 beim Masseverwalter Dr. Peter Schierscher, 9490 Vaduz, Kirchstrasse 6, Telefon: 233 28 51, Fax: 233 28 57, e-mail: advokatur@jehlepartner.li, anzumelden und zwar unter genauer ziffernmässiger Angabe der Forderungen sowie der geltend gemachten Zinsen und die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen beizuschliessen.

        Gläubiger, die ihre Forderungen später anmelden, haben die dadurch verur­sachten zusätzlichen Kosten zu tragen und können früher geprüfte Forde­rungen nicht mehr bestreiten.

        Die allgemeine Prüfungstagsatzung wird auf

        Donnerstag, 15. Oktober 2015, 09:30 Uhr, Saal 3,

        beim Fürstlichen Landgericht, Spaniagasse 1, 9490 Vaduz, anberaumt.

        Alle Gläubiger werden aufgefordert, zu dieser Tagsatzung die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen mitzubringen, soweit diese nicht bereits der Forderungsanmeldung beigeschlossen wurden.

        Alle weiteren Veröffentlichungen betreffend dieses Konkursverfahren erfolgen auf der Website des Landgerichtes (www.gerichte.li).

        Die Konkurseröffnung ist bei den Liegenschaften der Gemeinschuldnerin so­wie im FL Öffentlichkeitsregister, Pfändungsregister und in allen Registern, in denen Rechte des geistigen Eigentums ver­zeichnet sind, unter Ersichtlichmachung des Tages der Konkurseröffnung an­zumerken.

        Verfügungen über Sendungen, Depots und Guthaben der Gemeinschuld­nerin und dergleichen sind nur mit Zustimmung des Masseverwalters zu voll­ziehen.

        Das Konkurseröffnungsedikt gilt als Bestellungsurkunde des Masseverwalters im Sinne des Art. 4 Abs. 2 KO.

        Fürstliches Landgericht

        Vaduz, 19.08.2015

        09 KO:2015.317 Konkurseröffnungsedikt Polysil Coatings AG

        21. April 2015
        09 KO.2015.317 Konkurseröffnungsedikt Polysil Coatings AG

        Aktenzeichen bitte immer anführen

        09 KO.2015.317

        ON 6

        Konkurseröffnungsedikt

        Über Antrag der vertretungsbefugten Organe wird über das Vermögen der

        POLYSIL Coatings AG, 9492 Eschen

        FL-0002.375.882-4

        mit Beschluss des Fürstlichen Landgerichtes vom 17.04.2015 das Konkursver­fahren eröffnet.

        Die Rechtswirkungen der Konkurseröffnung treten am 18.04.2015, das ist der Tag nach der Veröffentlichung des Konkursedikts auf der Website des Land­gerichtes (www.gerichte.li), ein.

        Zum Masseverwalter wird Dr. Hannes Mähr, Kirchstrasse6 9494 Schaan, Tel. 265 22 22, Fax 265 22 32, e-mail: hannes.maehr@sfplex.li, bestellt.

        Alle Gläubiger der POLYSIL Coatings AG werden aufgefordert, ihre Forde­rungen unter Angabe des Rechtsgrundes und der beanspruchten Klasse (Masseforderung, Klassen 1 - 4) bis längstens 03.06.2015 beim Masseverwalter Dr. Hannes Mähr, Kirchstrasse 6, 9494 Schaan, Tel. 265 22 22, Fax 265 22 32, e-mail: hannes.maehr@sfplex.li, anzumelden und zwar unter genauer ziffernmässiger Angabe der Forderungen sowie der geltend gemachten Zinsen und die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen beizuschliessen.

        Gläubiger, die ihre Forderungen später anmelden, haben die dadurch verur­sachten zusätzlichen Kosten zu tragen und können früher geprüfte Forde­rungen nicht mehr bestreiten.

        Die allgemeine Prüfungstagsatzung wird auf

        Donnerstag, 18. Juni 2015, 09:45 Uhr, Saal 3,

        beim Fürstlichen Landgericht, Spaniagasse 1, 9490 Vaduz, anberaumt.

        Alle Gläubiger werden aufgefordert, zu dieser Tagsatzung die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen mitzubringen, soweit diese nicht bereits der Forderungsanmeldung beigeschlossen wurden.

        Alle weiteren Veröffentlichungen betreffend dieses Konkursverfahren erfolgen auf der Website des Landgerichtes (www.gerichte.li).

        Die Konkurseröffnung ist bei den Liegenschaften der Gemeinschuldnerin so­wie im FL Öffentlichkeitsregister, Pfändungsregister und in allen Registern, in denen Rechte des geistigen Eigentums ver­zeichnet sind, unter Ersichtlichmachung des Tages der Konkurseröffnung an­zumerken.

        Verfügungen über Sendungen, Depots und Guthaben der Gemeinschuld­nerin und dergleichen sind nur mit Zustimmung des Masseverwalters zu voll­ziehen.

        Das Konkurseröffnungsedikt gilt als Bestellungsurkunde des Masseverwalters im Sinne des Art. 4 Abs. 2 KO.

        Fürstliches Landgericht

        Vaduz, 17.04.2015

        09 KO.2016.236

        20. Mai 2016
        Konkurseröffnung Sibro Establishment

        Aktenzeichen bitte immer anführen

        09 KO.2016.236

        ON 6

        Konkurseröffnungsedikt

         

        Über Antrag des Verwaltungsrates wurde über das Vermögen der

         

        Sibro Establishment, FL-9494 Schaan, Landstrasse 140

        (FL-0002.220.555-6)

         

        mit Beschluss des Fürstlichen Landgerichtes vom 18.05.2016 das Konkursver­fahren eröffnet.

         

        Die Rechtswirkungen der Konkurseröffnung treten am 19.05.2016, das ist der Tag nach der Veröffentlichung des Konkursedikts im Amtsblatt ein.

         

        Zum Masseverwalter wird lic. iur. Hansjörg Lingg, 9490 Vaduz, Am Schrägen Weg 2 (Telefon-Nr. +423 239 78 78; Fax-Nr. +423 239 78 79; Email: office@bwb-law.li) bestellt.

         

        Alle Gläubiger der Sibro Establishment werden aufgefordert, ihre Forde­rungen unter Angabe des Rechtsgrundes und der beanspruchten Klasse (Masseforderung, Klassen 1 - 4) bis längstens 07.07.2016 beim Masseverwalter anzumelden und zwar unter genauer ziffernmässiger Angabe der Forderungen sowie der geltend gemachten Zinsen und die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen beizuschliessen.

         

        Gläubiger, die ihre Forderungen später anmelden, haben die dadurch verur­sachten zusätzlichen Kosten zu tragen und können früher geprüfte Forde­rungen nicht mehr bestreiten.

         

        Die allgemeine Prüfungstagsatzung wird auf

         

        Donnerstag, 21.Juli2016, 09:30 Uhr, Saal 3

         

        beim Fürstlichen Landgericht, Spaniagasse 1, 9490 Vaduz, anberaumt.

         

        Alle Gläubiger werden aufgefordert, zu dieser Tagsatzung die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen mitzubringen, soweit diese nicht bereits der Forderungsanmeldung beigeschlossen wurden.

         

        Alle weiteren Veröffentlichungen betreffend dieses Konkursverfahren erfolgen im Amtsblatt.

         

        Die Konkurseröffnung ist bei den Liegenschaften der Gemeinschuldnerin so­wie im FL Öffentlichkeitsregister, Pfändungsregister und in allen Registern, in denen Rechte des geistigen Eigentums ver­zeichnet sind, unter Ersichtlichmachung des Tages der Konkurseröffnung an­zumerken.

         

        Verfügungen über Sendungen, Depots und Guthaben der Gemeinschuld­nerin und dergleichen sind nur mit Zustimmung des Masseverwalters zu voll­ziehen.

         

        Das Konkurseröffnungsedikt gilt als Bestellungsurkunde des Masseverwalters im Sinne des Art. 4 Abs. 2 KO.

         

        Fürstliches Landgericht

        Vaduz, 18.05.2016

        09 KO.2016.236

        20. Mai 2016
        Konkurseröffnung Sibro Establishment

        Aktenzeichen bitte immer anführen

        09 KO.2016.236

        ON 5

         

        BESCHLUSS

         

        Über Antrag des Verwaltungsrates wird über das Vermögen der

         

        Sibro Establishment, FL-9494 Schaan, Landstrasse 140

        (FL-0002.220.555-6)

         

        das Konkursverfahren eröffnet.

         

        Zum Masseverwalter wird lic. iur. Hansjörg Lingg, 9490 Vaduz, Am Schrägen Weg 2 (Telefon-Nr. +423 239 78 78; Fax-Nr. +423 239 78 79; Email: office@bwb-law.li) bestellt.

         

         

        Begründung:

         

        Vom Verwaltungsrat der Sibro Establishment wurde der Antrag gestellt, über das Vermögen der Anstalt das Konkursverfahren zu eröffnen. Auf Grund des für zutreffend zu haltenden Antragsvorbringens ist die Konkursitin überschuldet und zahlungsunfähig.

         

        Ebenso liegt das Konkurseröffnungserfordernis der Kostendeckung vor, ein Kostenvorschuss wurde geleistet.

         

        Sämtliche Voraussetzungen für die Konkurseröffnung sind daher gegeben.

         

         

        Fürstliches Landgericht

        Vaduz, 18.05.2016

         

         

         

         

        Rechtsmittelbelehrung

         

        Gegen diesen Beschluss ist binnen der unerstreckbaren Frist von 14 Tagen ab Ver­öffentlichung im Amtsblatt das Rechts­mittel des Rekurses an das Fürstliche Obergericht in Vaduz zulässig. Der Rekurs kann beim Landgericht mündlich zu Protokoll erklärt werden oder ist schriftlich in zwei Exemplaren zu überreichen. Der Rekurs muss eine ausdrück­liche oder durch deutlichen Hinweis erkennbare Erklärung, ob gegen den ganzen Inhalt oder gegen welchen Teil des angefochtenen Beschlusses Re­kurs erhoben wird, die Bezeichnung der Rekursgründe der Unangemessenheit oder Ungesetzlichkeit und die Rekursausführung und einen Rekursantrag auf Aufhebung oder Abänderung, gegebenenfalls welche Abänderung des an­gefochtenen Beschlusses enthalten.

         

         

         

        09 KO.2014.375 Konkurseröffnungsedikt Oscars Verlag AG i.K.

        19. Juli 2014
        09 KO.2014.375 Konkurseröffnungsedikt Oscars Verlag AG i.K.

        Aktenzeichen bitte immer anführen

        09 KO.2014.375

        ON 15

        Konkurseröffnungsedikt

        Über Antrag der Liechtensteinischen AHV-IV-FAK, 9490 Vaduz, wurde über das Vermögen der

        Oscars Verlag AG, 9492 Eschen,

        mit Beschluss des Fürstlichen Landgerichtes vom 17.07.2014 das Konkursver­fahren eröffnet.

        Die Rechtswirkungen der Konkurseröffnung treten am 18.07.2014, das ist der Tag nach der Veröffentlichung des Konkursedikts auf der Website des Land­gerichtes (www.gerichte.li), ein.

        Zum Masseverwalter wird MMag. Benedikt König, 9490 Vaduz, Marktgass 21,

        T +423 236 30 80, F +423 236 30 81, koenig@batlinergasser.com, bestellt.

        Alle Gläubiger der Oscars Verlag AG werden aufgefordert, ihre Forde­rungen unter Angabe des Rechtsgrundes und der beanspruchten Klasse (Masseforderung, Klassen 1 - 4) bis längstens 18.09.2014 beim Masseverwalter MMag. Benedikt König, 9490 Vaduz, Marktgass 21, anzumelden und zwar unter genauer ziffernmässiger Angabe der Forderungen sowie der geltend gemachten Zinsen und die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen beizuschliessen.

        Gläubiger, die ihre Forderungen später anmelden, haben die dadurch verur­sachten zusätzlichen Kosten zu tragen und können früher geprüfte Forde­rungen nicht mehr bestreiten.

        Die allgemeine Prüfungstagsatzung wird auf

        Donnerstag, 02. Oktober 2014, 09:00 Uhr, Saal 3,

        beim Fürstlichen Landgericht, Spaniagasse 1, 9490 Vaduz, anberaumt.

        Alle Gläubiger werden aufgefordert, zu dieser Tagsatzung die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen mitzubringen, soweit diese nicht bereits der Forderungsanmeldung beigeschlossen wurden.

        Alle weiteren Veröffentlichungen betreffend dieses Konkursverfahren erfolgen auf der Website des Landgerichtes (www.gerichte.li).

        Die Konkurseröffnung ist bei den Liegenschaften der Gemeinschuldnerin so­wie im FL Öffentlichkeitsregister, Pfändungsregister und in allen Registern, in denen Rechte des geistigen Eigentums ver­zeichnet sind, unter Ersichtlichmachung des Tages der Konkurseröffnung an­zumerken.

        Verfügungen über Sendungen, Depots und Guthaben der Gemeinschuld­nerin und dergleichen sind nur mit Zustimmung des Masseverwalters zu voll­ziehen.

        Das Konkurseröffnungsedikt gilt als Bestellungsurkunde des Masseverwalters im Sinne des Art. 4 Abs. 2 KO.

        Fürstliches Landgericht

        Vaduz, 17.07.2014

        09 KO.2016.220

        18. Mai 2016
        TFC Engingeering AG in Nachtragsliquidation

        Aktenzeichen bitte immer anführen
            09 KO.2016.220
            ON 6

        Konkurseröffnungsedikt

        Über Antrag des Liquidators wurde über das Vermögen der

        TFC Engingeering AG in Nachtragsliquidation, 9491 Ruggell, Industriestrasse 56

        mit Beschluss des Fürstlichen Landgerichtes vom 12.05.2016 das Konkursver-fahren eröffnet.

        Die Rechtswirkungen der Konkurseröffnung treten am 13.05.2016, das ist der Tag nach der Veröffentlichung des Konkursedikts auf der Website des Land-gerichtes (www.gerichte.li), ein.

        Zum Masseverwalter wird Dr. Roland Müller, Landstrasse 30, 9494 Schaan (Telefon-Nr. 238 88 11, Fax 238 11 80, E-Mail mueller@advokatur.li), bestellt.

        Alle Gläubiger der TFC Engingeering AG werden aufgefordert, ihre Forde-rungen unter Angabe des Rechtsgrundes und der beanspruchten Klasse (Masseforderung, Klassen 1 - 4) bis längstens 07.07.2016 beim Masseverwalter anzumelden und zwar unter genauer ziffernmässiger Angabe der Forderungen sowie der geltend gemachten Zinsen und die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen beizuschliessen.

        Gläubiger, die ihre Forderungen später anmelden, haben die dadurch verur-sachten zusätzlichen Kosten zu tragen und können früher geprüfte Forde-rungen nicht mehr bestreiten.

        Die allgemeine Prüfungstagsatzung wird auf

        Donnerstag, 21. Juli 2016, 09:00 Uhr, Verhandlungssaal 3

        beim Fürstlichen Landgericht, Spaniagasse 1, 9490 Vaduz, anberaumt.

        Alle Gläubiger werden aufgefordert, zu dieser Tagsatzung die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen mitzubringen, soweit diese nicht bereits der Forderungsanmeldung beigeschlossen wurden.

        Alle weiteren Veröffentlichungen betreffend dieses Konkursverfahren erfolgen auf der Website des Landgerichtes (www.gerichte.li).

        Die Konkurseröffnung ist bei den Liegenschaften der Gemeinschuldnerin so¬wie im FL Öffentlichkeitsregister, Pfändungsregister und in allen Registern, in denen Rechte des geistigen Eigentums ver¬zeichnet sind, unter Ersichtlichmachung des Tages der Konkurseröffnung an¬zumerken.

        Verfügungen über Sendungen, Depots und Guthaben der Gemeinschuld¬nerin und dergleichen sind nur mit Zustimmung des Masseverwalters zu voll¬ziehen.

        Das Konkurseröffnungsedikt gilt als Bestellungsurkunde des Masseverwalters im Sinne des Art. 4 Abs. 2 KO.

        Fürstliches Landgericht
        Vaduz, 12.05.2016

        09 KO.2013.1037 Konkurseröffnungsedikt ROC-POD Aktiengesellschaft

        16. Januar 2014
        09 KO.2013.1037 Konkurseröffnungsedikt ROC-POD Aktiengesellschaft

        Aktenzeichen bitte immer anführen

        09 KO.2013.1037

        ON 12

        Konkurseröffnungsedikt

        Über Antrag der vertretungsbefugten Organe wurde über das Vermögen der

        ROC-POD Aktiengesellschaft, 9494 Schaan

        (FL-0002.341.951-6)

        mit Beschluss des Fürstlichen Landgerichtes vom 14.01.2014 das Konkursver­fahren eröffnet.

        Die Rechtswirkungen der Konkurseröffnung treten am 14.01.2014, das ist der Tag nach der Veröffentlichung des Konkursedikts auf der Website des Land­gerichtes (www.gerichte.li), ein.

        Zum Masseverwalter wird Dr. Peter Wolff, Mitteldorf1, 9490 Vaduz, (Tel. +423 238 10 30, Fax +423 238 10 31, info@wgb-law.li), bestellt.

        Alle Gläubiger der Roc-Pod Aktiengesellschaft werden aufgefordert, ihre Forde­rungen unter Angabe des Rechtsgrundes und der beanspruchten Klasse (Masseforderung, Klassen 1 - 4) bis längstens 20.02.2014 beim Masseverwalter anzumelden und zwar unter genauer ziffernmässiger Angabe der Forderungen sowie der geltend gemachten Zinsen und die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen beizuschliessen.

        Gläubiger, die ihre Forderungen später anmelden, haben die dadurch verur­sachten zusätzlichen Kosten zu tragen und können früher geprüfte Forde­rungen nicht mehr bestreiten.

        Die allgemeine Prüfungstagsatzung wird auf

        Donnerstag, 06. März 2014, 14:30 Uhr, Verhandlungssaal 9,

        beim Fürstlichen Landgericht, Spaniagasse 1, 9490 Vaduz, anberaumt.

        Alle Gläubiger werden aufgefordert, zu dieser Tagsatzung die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen mitzubringen, soweit diese nicht bereits der Forderungsanmeldung beigeschlossen wurden.

        Alle weiteren Veröffentlichungen betreffend dieses Konkursverfahren erfolgen auf der Website des Landgerichtes (www.gerichte.li).

        Die Konkurseröffnung ist bei den Liegenschaften der Gemeinschuldnerin so­wie im FL Öffentlichkeitsregister, Pfändungsregister und in allen Registern, in denen Rechte des geistigen Eigentums ver­zeichnet sind, unter Ersichtlichmachung des Tages der Konkurseröffnung an­zumerken.

        Verfügungen über Sendungen, Depots und Guthaben der Gemeinschuld­nerin und dergleichen sind nur mit Zustimmung des Masseverwalters zu voll­ziehen.

        Das Konkurseröffnungsedikt gilt als Bestellungsurkunde des Masseverwalters im Sinne des Art. 4 Abs. 2 KO.

        Fürstliches Landgericht

        Vaduz, 14.01.2014

        09 KO.2015.387

        15. April 2015
        Konkurseröffnungsedikt Wilfinger AG

        Aktenzeichen bitte immer anführen

        09 KO.2015.387

        ON 8

        Konkurseröffnungsedikt

         

        Über Antrag des Geschäftsführers und Verwaltungsrates mit Einzel­zeichnungsrecht wurde über das Vermögen der

        Wilfinger AG, 9491 Ruggell, FL-0002.142.433,

        mit Beschluss des Fürstlichen Landgerichtes vom 13.04.2015 das Konkursver­fahren eröffnet.

        Die Rechtswirkungen der Konkurseröffnung treten am 14.04.2015, das ist der Tag nach der Veröffentlichung des Konkursedikts auf der Website des Land­gerichtes (www.gerichte.li), ein.

        Zur Masseverwalterin wird lic. iur. Martina Altmann, Rechtsanwältin, 9490 Vaduz, Im Mühleholz 1, Tel +423 239 73 73, Fax +423 239 73 79, bestellt.

        Alle Gläubiger der Wilfinger AG werden aufgefordert, ihre Forde­rungen unter Angabe des Rechtsgrundes und der beanspruchten Klasse (Masseforderung, Klassen 1 - 4) bis längstens 03.06.2015 bei der Masseverwalterin anzumelden und zwar unter genauer ziffernmässiger Angabe der Forderungen sowie der geltend gemachten Zinsen und die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen beizuschliessen.

        Gläubiger, die ihre Forderungen später anmelden, haben die dadurch verur­sachten zusätzlichen Kosten zu tragen und können früher geprüfte Forde­rungen nicht mehr bestreiten.

        Die allgemeine Prüfungstagsatzung wird auf

        Donnerstag, 18. Juni 2015, 09:15 Uhr, Verhandlungssaal 3,

        beim Fürstlichen Landgericht, Spaniagasse 1, 9490 Vaduz, anberaumt.

        Alle Gläubiger werden aufgefordert, zu dieser Tagsatzung die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen mitzubringen, soweit diese nicht bereits der Forderungsanmeldung beigeschlossen wurden.

        Alle weiteren Veröffentlichungen betreffend dieses Konkursverfahren erfolgen auf der Website des Landgerichtes (www.gerichte.li).

        Die Konkurseröffnung ist bei den Liegenschaften der Gemeinschuldnerin so­wie im FL Öffentlichkeitsregister, Pfändungsregister und in allen Registern, in denen Rechte des geistigen Eigentums ver­zeichnet sind, unter Ersichtlichmachung des Tages der Konkurseröffnung an­zumerken.

        Verfügungen über Sendungen, Depots und Guthaben der Gemeinschuld­nerin und dergleichen sind nur mit Zustimmung des Masseverwalters zu voll­ziehen.

        Das Konkurseröffnungsedikt gilt als Bestellungsurkunde des Masseverwalters im Sinne des Art. 4 Abs. 2 KO.

        Fürstliches Landgericht

        Vaduz, 13.04.2015

        09 KO.2013.392 Konkurseröffnungsedikt P.S. Kurier Anstalt i.L.

        14. Oktober 2014
        09 KO.2013.392 Konkurseröffnungsedikt P.S. Kurier Anstalt i.L.

        Aktenzeichen bitte immer anführen

        09 KO.2013.392

        ON 17

        Konkurseröffnungsedikt

        Über Antrag der Liechtensteinischen Steuerverwaltung, 9490 Vaduz, wurde über das Vermögen der

        P.S. Kurier Anstalt in Liquidation, 9492 Eschen,

        FL-0002.372.419-6

        mit Beschluss des Fürstlichen Landgerichtes vom 09.10.2014 das Konkursver­fahren eröffnet.

        Die Rechtswirkungen der Konkurseröffnung treten am 11.10.2014, das ist der Tag nach der Veröffentlichung des Konkursedikts auf der Website des Land­gerichtes (www.gerichte.li), ein.

        Zum Masseverwalter wird Dr. Stefan Becker, Rechtsanwalt, 9490 Vaduz, Altenbach 8, Tel. +423 233 44 44, Fax: +423 233 45 04, e-mail: wh@whlaw.li, bestellt.

        Alle Gläubiger der P.S. Kurier Anstalt in Liquidation werden aufgefordert, ihre Forde­rungen unter Angabe des Rechtsgrundes und der beanspruchten Klasse (Masseforderung, Klassen 1 - 4) bis längstens 20.11.2014 beim Masseverwalter Dr. Stefan Becker, Rechtsanwalt, 9490 Vaduz, Altenbach 8, Tel. +423 233 44 44, Fax: +423 233 45 04, e-mail: wh@whlaw.li, anzumelden und zwar unter genauer ziffernmässiger Angabe der Forderungen sowie der geltend gemachten Zinsen und die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen beizuschliessen.

        Gläubiger, die ihre Forderungen später anmelden, haben die dadurch verur­sachten zusätzlichen Kosten zu tragen und können früher geprüfte Forde­rungen nicht mehr bestreiten.

        Die allgemeine Prüfungstagsatzung wird auf

        Donnerstag, 04. Dezember 2014, 14:15 Uhr, Saal 1,

        beim Fürstlichen Landgericht, Spaniagasse 1, 9490 Vaduz, anberaumt.

        Alle Gläubiger werden aufgefordert, zu dieser Tagsatzung die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen mitzubringen, soweit diese nicht bereits der Forderungsanmeldung beigeschlossen wurden.

        Alle weiteren Veröffentlichungen betreffend dieses Konkursverfahren erfolgen auf der Website des Landgerichtes (www.gerichte.li).

        Die Konkurseröffnung ist bei den Liegenschaften der Gemeinschuldnerin so­wie im FL Öffentlichkeitsregister, Pfändungsregister und in allen Registern, in denen Rechte des geistigen Eigentums ver­zeichnet sind, unter Ersichtlichmachung des Tages der Konkurseröffnung an­zumerken.

        Verfügungen über Sendungen, Depots und Guthaben der Gemeinschuld­nerin und dergleichen sind nur mit Zustimmung des Masseverwalters zu voll­ziehen.

        Das Konkurseröffnungsedikt gilt als Bestellungsurkunde des Masseverwalters im Sinne des Art. 4 Abs. 2 KO.

        Fürstliches Landgericht

        Vaduz, 09.10.2014

        Bekanntmachung

        13. Mai 2016
        Löschungen

        Bekanntmachung


        Es wird darauf hingewiesen, dass gegen die nachfolgend genannten Be-schlüsse jedermann, der sich dadurch in seinen Rechten beeinträchtigt er-achtet, binnen 14 Tagen nach der Veröffentlichung auf der Website des Landgerichtes, www.gerichte.li, das ist der 10.05.2016, das Rechtsmittel des Rekurses an das Fürstliche Obergericht, 9490 Vaduz, erheben kann. Innert der Rechtsmittelfrist liegen die Akten beim Fürstlichen Landge¬richt, Spaniagasse 1, 9490 Vaduz, zur Einsichtnahme auf.

        A)

        Bei den nachstehend angeführten Verbandspersonen wurden Anträge auf Eröffnung des Konkursverfahrens mangels eines voraussichtlich hinreichenden Vermögens der Schuldner zur Deckung der Kosten eines Konkursverfahrens abgewiesen und gleichzeitig die Löschung der Verbandsperson im Handelsregister angeordnet:


        1. MIDA ANSTALT in Liquidation Vaduz KO.2015.365
        2.        BRUNS ESTABLISHMENT in Liquidation    Vaduz    KO.2015.975
        3.        Q-One Aktiengesellschaft    Vaduz    KO.2015.1089
        4.        KHL GmbH in Liquidation    Vaduz    KO.2015.1223
        5.        EMC European Media Corporation Aktiengesellschaft    Vaduz    KO.2015.1259
        6.        SPENGLER ESTABLISHMENT    Vaduz    KO.2015.1264
        7.        MITAL LIMITED in Liquidation    Triesenberg    KO.2015.1268
        8.        GÖRZ KUNSTSTOFFE ESTABLISHMENT in Liquidation    Triesen    KO.2015.1361
        9.        ELITLINE Establishment    Schaan    KO.2015.1363
        10.        Uwe Diedrichs, Zahnarzt AG in Liquidation     Vaduz    KO.2015.1376
        11.        NuBi Anstalt    Schaan    KO.2016.9
        12.        RLZ AG in Liquidation    Vaduz    KO.2016.15
        13.        P.Style AG    Schaan    KO.2016.31
        14.        futureOne AG in Liquidation    Mauren FL    KO.2016.37
        15.        MAROTTA ESTABLISHMENT in Liquidation    Vaduz    KO.2016.43
        16.        IFE Anstalt für Industrielle Forschung und Entwicklung in Liquidation    Balzers    KO.2016.44
        17.        CABV-Investment Aktiengesellschaft    Vaduz    KO.2016.45
        18.        Pearl Drop Consulting Establishment in Liquidation    Vaduz    KO.2016.49
        19.        Sunshine Real Estate Aktiengesellschaft in Liquidation        KO.2016.51
        20.        Monadib Aktiengesellschaft        KO.2016.53
        21.        VENDERA Establishment    Eschen    KO.2016.66
        22.        FETS Establishment    Vaduz    KO.2016.71
        23.        AConTra Establishment    Schaan    KO.2016.72
        24.        KOSIMEX INTERNATIONAL Aktiengesellschaft in Liquidation     Vaduz    KO.2016.73
        25.        ESSELLE Aktiengesellschaft in Liquidation    Mauren    KO.2016.74
        26.        IMI Health Aktiengesellschaft    Schaan    KO.2016.75
        27.        Eterra Aktiengesellschaft in Liquidation    Vaduz    KO.2016.78
        28.        Morfeus Design Establishment in Liquidation    Triesen    KO.2016.79
        29.        Intchem AG in Liquidation    Vaduz    KO.2016.80
        30.        TRADE INTERNATIONAL CO. ESTABLISHMENT    Schaan    KO.2016.81
        31.        Reply International Aktiengesellschaft    Ruggell    KO.2016.82
        32.        ICON CONSULT AG    Balzers    KO.2016.84
        33.        Rab International Establishment    Vaduz    KO.2016.87
        34.        GBMAX GmbH in Liquidation    Vaduz    KO.2016.88
        35.        PINSTRIPE ESTABLISHMENT    Vaduz    KO.2016.90
        36.        tree of life establishment in Liquidation     Ruggell    KO.2016.91
        37.        PRIDEN Anstalt    Mauren FL    KO.2016.93
        38.        Etablissement Khorasane in Liquidation    Vaduz    KO.2016.104
        39.        Mataranta Gruppe AG    Ruggell    KO.2016.110
        40.        Itonia Aktiengesellschaft in Liquidation    Vaduz    KO.2016.111
        41.        InterTechInvest Establishment in Liquidation    Mauren FL    KO.2016.114
        42.        SVL SAVOIR VIVRE LTD. in Liquidation    Vaduz    KO.2016.118
        43.        Rivardua Anstalt    Schaan    KO.2016.119
        44.        Alpin-Trading Establishment    Schaan    KO.2016.120
        45.        Artova Establishment    Vaduz    KO.2016.121
        46.        Dacol Anstalt in Liquidation    Vaduz    KO.2016.122
        47.        Arlosiana Societe Anonyme    Vaduz    KO.2016.124
        48.        Combac Establishment    Vaduz    KO.2016.125
        49.        Drivier Anstalt in Liquidation    Vaduz    KO.2016.126
        50.        Newt-Biz Establishment    Triesen    KO.2016.128
        51.        The Hermitage Management Anstalt in Liquidation    Vaduz    KO.2016.129
        52.        NEUMARKT ANSTALT in Liquidation    Vaduz    KO.2016.130
        53.        Universal Software Establishment    Vaduz    KO.2016.131
        54.        Astaria Anstalt    Vaduz    KO.2016.133
        55.        Magessen Aktiengesellschaft    Triesen    KO.2016.134
        56.        E.E.I. Energy Endeavour International Establishment    Vaduz    KO.2016.135
        57.        International Copper Wire Establishment    Ruggell    KO.2016.139
        58.        Ascalon Anstalt    Vaduz    KO.2016.140
        59.        ABIS Anstalt in Liquidation    Vaduz    KO.2016.141
        60.        MEDICO INTERNATIONAL COMPANY ESTABLISHMENT    Vaduz    KO.2016.144
        61.        Verbella Anstalt    Vaduz    KO.2016.150
        62.        Wanika Establishment    Vaduz    KO.2016.151
        63.        Top Wood Limited    Vaduz    KO.2016.152
        64.        CAPS INTERNATIONAL ESTABLISHMENT    Vaduz    KO.2016.156
        65.        ITC Innovation + Trend Consulting Establishment in Liquidation    Vaduz    KO.2016.157
        66.        Kayfam Establishment in Liquidation    Vaduz    KO.2016.158
        67.        CLIP AG    Schaanwald    KO.2016.160
        68.        CyberVilla AG    Ruggell    KO.2016.161
        69.        Prime Data Establishment    Vaduz    KO.2016.162
        70.        HELP International AG    Vaduz    KO.2016.166

        B)

        Hinsichtlich nachfolgend angeführter Stiftungen wurden Anträge auf Er-öffnung des Konkursverfahrens mangels eines voraussichtlich hinreichenden Vermögens der Schuldner zur Deckung der Kosten eines Konkursverfahrens abgewiesen, gleichzeitig wurde ausgesprochen, dass die Rechtspersönlich¬keit der Stiftung erloschen ist. Gegebenenfalls ist die entsprechende Ein¬tragung im Handelsregister zu löschen:
        1.        THIRD WORLD SOCIAL MEDICAL Foundation    Vaduz    KO.2015.887
        2.        TRIPLE POINT FOUNDATION    Vaduz    KO.2015.952
        3.        GICO FOUNDATION    Triesenberg    KO.2015.1174
        4.        Fenia Fondation    Mauren FL    KO.2015.1254
        5.        DIVOLTO FONDATION    Mauren    KO.2015.1255
        6.        Existence Foundation     Vaduz    KO.2015.1256
        7.        Nayla Foundation    Vaduz    KO.2015.1263
        8.        FREEDOM FOUNDATION    Vaduz    KO.2015.1265
        9.        ART TREASURE FOUNDATION    Vaduz    KO.2015.1267
        10.        DOWINA FOUNDATION    Vaduz    KO.2015.1346
        11.        LASIX Stiftung    Schaan    KO.2015.1367
        12.        Londella Family Foundation    Vaduz    KO.2016.12
        13.        Stiftung Baranka    Schaan    KO.2016.41
        14.        LOUGHREA FAMILY FOUNDATION in Liquidation    Vaduz    KO.2016.42
        15.        KDG STIFTUNG    Vaduz    KO.2016.46
        16.        CVM Stiftung    Vaduz    KO.2016.47
        17.        Great North-Shore Foundation        KO.2016.48
        18.        REMAKE FOUNDATION    Schaan    KO.2016.52
        19.        Talika Stiftung    Vaduz    KO.2016.70
        20.        Fondation Accacia    Vaduz    KO.2016.77
        21.        NTD Foundation    Mauren FL    KO.2016.85
        22.        Welgame Foundation in Liquidation    Vaduz    KO.2016.86
        23.        Trinetra Foundation    Eschen    KO.2016.89
        24.        Fondation Jemeht et Soam    Vaduz    KO.2016.112
        25.        ANYLAH STIFTUNG in Liquidation    Vaduz    KO.2016.113
        26.        Agnat Stiftung    Schaan    KO.2016.116
        27.        Ulysses Foundation    Vaduz    KO.2016.117
        28.        Erdig Stiftung     Vaduz    KO.2016.123
        29.        Snowtown Family Foundation    Vaduz    KO.2016.127
        30.        April Salome Sustainable Forest Management Project Foundation in Liquidation     Vaduz    KO.2016.136
        31.        RAINFOREST PNG FOUNDATION in Liquidation    Vaduz    KO.2016.137
        32.        Idemo Stiftung    Vaduz    KO.2016.153
        33.        Sarafa Foundation    Vaduz    KO.2016.159
        34.        Jenday Foundation    Triesen    KO.2016.165
        35.        Ministro Stiftung    Mauren FL    KO.2016.169

        C)

        Bei den nachfolgend angeführten Treuunternehmen wurden Anträge auf Er-öffnung des Konkursverfahrens mangels eines voraussichtlich hinreichenden Vermögens der Schuldner zur Deckung der Kosten eines Konkursverfahrens abgewiesen, gleichzeitig wurde ausgesprochen, dass das Treuunternehmen aufgehoben und dessen Rechtspersönlichkeit erloschen ist. Gegebenenfalls ist die entsprechende Eintragung im Handelsregister zu löschen:

        1 Tecli Trust reg. Vaduz KO.2016.76
        2    LIREGA TRUST REG.    Vaduz    KO.2016.145
        3    Prodomo Trust reg.    Vaduz    KO.2016.164
        4    TONVEST TRUST REG.    Mauren FL    KO.2016.167


        D)

        Ebenso wurde bei den nachstehend angeführten Treuhandverhältnissen der Antrag auf Eröffnung des Konkursverfahrens über das Treuhandvermögen mangels eines voraussichtlich hinreichenden Vermögens zur Deckung der Kosten eines Konkursverfahrens abgewiesen und gleichzeitig die Löschung des Treuhandverhältnisses im Handelsregister angeordnet:

        1 Julie Trust Vaduz KO.2015.1253
        2    The 1602 Irrevocable Trust    Vaduz    KO.2015.1262
        3    Vapos Trust    Vaduz    KO.2016.92

        Fürstliches Landgericht
        Vaduz, am 03.05.2016

        08 EX.2015.4796

        13. April 2016
        Versteigerungsedikt und Aufforderung zur Anmeldung

        Aktenzeichen bitte immer anführen
            08 EX.2015.4796
            ON 12


        VERSTEIGERUNGSEDIKT UND AUFFORDERUNG ZUR ANMELDUNG
        (Art. 110 und 111 EO)

        Exekutionssache

        Betreibende Partei: Doris Monika Maag, geboren am 03.05.1963, Liechtensteinerin, geschieden, wohnhaft in Gewerbeweg 3, 9490 Vaduz
        vertreten durch Schwärzler Rechtsanwälte, Feldkircherstrasse 15, Postfach 730, 9494 Schaan 

        Verpflichtete Partei: Daniel Marcel Maag, geboren am 12.07.1962, Schweizer, verheiratet, wohnhaft in Letzanaweg 4, 9495 Triesen

        wegen: CHF 567'072.90 s.A.


        Der Termin für die Durchführung der mit Beschluss vom 07.10.2015 bewilligten zwangsweisen öffentlichen Liegenschaftsversteigerung wird auf

        Montag, 20. Juni 2016, 11:00 Uhr, Saal 1

        im Fürstlichen Landgericht, 9490 Vaduz, anberaumt.

        Zur Versteigerung gelangt die Liegenschaft:

        Gemeinde Triesen
        Grundstück Nr. 1501
        A da Halda, Plan Nr. 36
        1'482 m²  Gebäude
        Gartenanlage, Verkehrserschliessung für Gebäude

        Schätzwert: CHF 3‘200‘000.00

        Gebote, die den Betrag allfälliger dem betreibenden Gläubiger im Range vorgehender pfandgesicherter Forderungen samt Nebengebühren und die Hälfte des Schätzwertes des Grundstückes samt Zubehör nicht erreichen, können bei der Versteigerung nicht berücksichtigt werden.

        Für die Durchführung der Zwangsversteigerung gelten die in den Art. 96 bis 105 der Exekutionsordnung angeführten Bedingungen. Der Grundbuchauszug und das Schätzungsprotokoll können während der Amtsstunden beim Schalter/Eingangsstelle des Fürstlichen Landgerichts, Parterre, eingesehen werden.

        Rechte an der (den) Liegenschaft(en), welche die Zwangsversteigerung unzulässig machen würden, sind spätestens vor Beginn der Versteigerung beim gefertigten Gericht anzumelden, widrigenfalls sie zum Nachteile eines gutgläubigen Erstehers nicht mehr geltend gemacht werden können.

        An alle dinglich Berechtigten, insbesondere an die Pfandgläubiger, ergehen die in der umseitigen Nachricht enthaltenen Aufforderungen.


        Fürstliches Landgericht
        Vaduz, 08.04.2016/FEIR


        Zur Nachricht

        Gläubiger, für die auf dem Grundstück pfandrechtlich sichergestellte Forderungen haften, mit Ausnahme der Simultanpfandgläubiger und der Gläubiger mit bedingten Forderungen, werden aufgefordert, bis zum Versteigerungstermine beim gefertigten Gerichte eine schriftliche Erklärung abzugeben, ob sie die Berichtigung ihrer Forderung durch Barzahlung verlangen oder mit der Übernahme der Schuld durch den Ersteher unter gleichzeitiger Befreiung des bisherigen Schuldners einverstanden sind. Wer bis zum Versteigerungstermine nicht die Berichtigung durch Barzahlung fordert, gilt mit der Übernahme der Schuld durch den Ersteher der Liegenschaft und der Entlassung seines früheren Schuldners einverstanden. Ein nachträgliches Verlangen der Barberichtigung kann nur mit Zustimmung des Erstehers berücksichtigt werden.

        Gläubiger, für die auf dem Grundstück pfandrechtlich sichergestellte Forderungen haften, die dem Befriedigungsrechte oder dem Pfandrechte des betreibenden Gläubigers im Range vorgehen, werden ausserdem aufgefordert, ihre Forderung samt Nebengebühren längstens vier Wochen ab Zustellung des Edikts dem gefertigten Gerichte bekanntzugeben, widrigenfalls ihre Forderungen auf Grund der Akten festgestellt würden.

        Gläubiger, für deren Forderung an dem zu versteigernden Grundstück ohne Eintragung in das Grundbuch ein gesetzliches Pfandrecht besteht, werden aufgefordert, ihre Forderungen samt Nebengebühren bis zum Versteigerungstermine dem gefertigten Gerichte bekanntzugeben, widrigenfalls ihre Forderungen, die später angemeldet werden, erst nach voller Befriedigung des betreibenden Gläubigers aus der Verteilungsmasse berichtigt würden.

        Die verpflichtete Partei hat in der Zeit zwischen der Bekanntmachung und der Vornahme der Versteigerung Kauflustigen die Besichtigung des Grundstückes und seines Zubehörs zu gestatten.

        08 EX.2015.4162

        13. April 2016
        Versteigerungsedikt und Aufforderung

        Aktenzeichen bitte immer anführen
            08 EX.2015.4162
            ON 17

        VERSTEIGERUNGSEDIKT UND AUFFORDERUNG ZUR ANMELDUNG
        (Art. 110 und 111 EO)


        Betreibende Partei: Vorarlberger Landes- und Hypothekenbank AG, Hypo-Passage 1, A-6900 Bregenz,
        vertreten durch Dr. Peter Marxer & Partner, Rechtsanwälte, Heiligkreuz 6, 9490 Vaduz 

        Verpflichtete Partei: Daniel Kranz, geboren am 28.02.1965, Liechtensteiner, verheiratet, wohnhaft in Waldteilstrasse 5, FL-9485 Nendeln

        wegen: Teilbetrag CHF 300.00 s.A.


        Der Termin für die Durchführung der mit Beschluss vom 21.08.2015 bewilligten zwangsweisen öffentlichen Liegenschaftsversteigerung wird auf

        Montag, 20. Juni 2016, 14:00 Uhr, Saal 1

        im Fürstlichen Landgericht, 9490 Vaduz, anberaumt.

        Zur Versteigerung gelangen folgende Liegenschaften:

        Gemeinde Eschen
        Grundstück Nr. 3518 (provisorisches Grundbuch gem. SR)
        Oberstädtli, Plan Nr. 38
        234 m²  Gebäude
        Verkehrserschliessung für Gebäude, Acker/Wiese/Weide

        Gemeinde Eschen
        Grundstück Nr. 3517 (provisorisches Grundbuch gem. SR)
        Oberstädtli, Plan Nr. 38
        241 m²  Acker/Wiese/Weide, Verkehrserschliessung für Gebäude

        Gemeinde Eschen
        Grundstück Nr. 3516 (provisorisches Grundbuch gem. SR)
        Oberstädtli, Plan Nr. 38
        153 m²  Gebäude
        Gartenanlage, Verkehrserschliessung für Gebäude

        Gemeinde Eschen
        Grundstück Nr. 3515 (provisorisches Grundbuch gem. SR)
        Oberstädtli, Plan Nr. 38
        417 m²  Gebäude
        Verkehrserschliessung für Gebäude, Gartenanlage

        Gemeinde Eschen
        Grundstück Nr. 3514 (provisorisches Grundbuch gem. SR)
        Oberstädtli, Plan Nr. 38
        428 m²  Gebäude
        Verkehrserschliessung für Gebäude, Gartenanlage, Wasserbecken

        Gemeinde Eschen
        Grundstück Nr. 3647 (provisorisches Grundbuch gem. SR)
        Oberstädtli, Plan Nr. 38
        41 m²  Verkehrserschliessung für Gebäude, Gartenanlage

        Schätzwert der vorgenannten, zu versteigernden Liegenschaften CHF 2‘200‘000.00.

        Gebote, die den Betrag allfälliger dem betreibenden Gläubiger im Range vorgehender pfandgesicherter Forderungen samt Nebengebühren und die Hälfte des Schätzwertes des Grundstückes samt Zubehör nicht erreichen, können bei der Versteigerung nicht berücksichtigt werden.

        Für die Durchführung der Zwangsversteigerung gelten die in den Art. 96 bis 105 der Exekutionsordnung angeführten Bedingungen. Der Grundbuchauszug und das Schätzungsprotokoll können während der Amtsstunden beim Schalter/Eingangsstelle des Fürstlichen Landgerichts, Parterre, eingesehen werden.

        Rechte an der (den) Liegenschaft(en), welche die Zwangsversteigerung unzulässig machen würden, sind spätestens vor Beginn der Versteigerung beim gefertigten Gericht anzumelden, widrigenfalls sie zum Nachteile eines gutgläubigen Erstehers nicht mehr geltend gemacht werden können.

        An alle dinglich Berechtigten, insbesondere an die Pfandgläubiger, ergehen die in der umseitigen Nachricht enthaltenen Aufforderungen.

        Fürstliches Landgericht
        Vaduz, 08.04.2016


        Zur Nachricht

        Gläubiger, für die auf dem Grundstück pfandrechtlich sichergestellte Forderungen haften, mit Ausnahme der Simultanpfandgläubiger und der Gläubiger mit bedingten Forderungen, werden aufgefordert, bis zum Versteigerungstermine beim gefertigten Gerichte eine schriftliche Erklärung abzugeben, ob sie die Berichtigung ihrer Forderung durch Barzahlung verlangen oder mit der Übernahme der Schuld durch den Ersteher unter gleichzeitiger Befreiung des bisherigen Schuldners einverstanden sind. Wer bis zum Versteigerungstermine nicht die Berichtigung durch Barzahlung fordert, gilt mit der Übernahme der Schuld durch den Ersteher der Liegenschaft und der Entlassung seines früheren Schuldners einverstanden. Ein nachträgliches Verlangen der Barberichtigung kann nur mit Zustimmung des Erstehers berücksichtigt werden.

        Gläubiger, für die auf dem Grundstück pfandrechtlich sichergestellte Forderungen haften, die dem Befriedigungsrechte oder dem Pfandrechte des betreibenden Gläubigers im Range vorgehen, werden ausserdem aufgefordert, ihre Forderung samt Nebengebühren längstens vier Wochen ab Zustellung des Edikts dem gefertigten Gerichte bekanntzugeben, widrigenfalls ihre Forderungen auf Grund der Akten festgestellt würden.

        Gläubiger, für deren Forderung an dem zu versteigernden Grundstück ohne Eintragung in das Grundbuch ein gesetzliches Pfandrecht besteht, werden aufgefordert, ihre Forderungen samt Nebengebühren bis zum Versteigerungstermine dem gefertigten Gerichte bekanntzugeben, widrigenfalls ihre Forderungen, die später angemeldet werden, erst nach voller Befriedigung des betreibenden Gläubigers aus der Verteilungsmasse berichtigt würden.

        Die verpflichtete Partei hat in der Zeit zwischen der Bekanntmachung und der Vornahme der Versteigerung Kauflustigen die Besichtigung des Grundstückes und seines Zubehörs zu gestatten.

        08 EX.2015.2245

        13. April 2016
        Versteigerungsedikt und Aufforderung

        Aktenzeichen bitte immer anführen
            08 EX.2015.2245
            ON 20

        VERSTEIGERUNGSEDIKT UND AUFFORDERUNG ZUR ANMELDUNG
        (Art. 110 und 111 EO)

        Exekutionssache

        Betreibende Partei: Volksbank Vorarlberg e.Gen., Ringstrasse 27, A-6830 Rankweil, FN 58848t
        vertreten durch Dr. Michael Brandauer Rechtsanwalt, Feldkircherstr. 2, 9494 Schaan 

        Verpflichtete Parteien 1. Reinhard Werner Marxer, geboren am 01.04.1966, Liechtensteiner, verheiratet, wohn- haft in Sägenstrasse 32, 9486 Schaanwald

        2. Günther Rudolf Marxer, geboren am 11.07.1969, Liechtensteiner, ledig, wohnhaft in Peter-und Paul-Strasse 65, 9493 Mauren

        wegen: CHF 1'000'000.00 s.A und CHF 19'708.60

        Der Termin für die Durchführung der mit Beschluss vom 13.05.2015 bewilligten zwangsweisen öffentlichen Liegenschaftsversteigerung wird auf

        Montag, 20. Juni 2016, 09:00 Uhr, Saal 1

        im Fürstlichen Landgericht, 9490 Vaduz, anberaumt.

        Zur Versteigerung gelangen nachfolgend angeführte Liegenschaften, wobei diese zunächst einzeln, und zwar in nachfolgend angeführter Reihenfolge, und dann als Ganzes ausgeboten werden und der Zuschlag nach dem höheren Angebot erfolgen wird:

        1. Gemeinde Mauren
        Grundstück Nr. 1562
        Böscha, Plan Nr. 26
        2'876 m²  Verkehrserschliessung für Gebäude, Gartenanlage, übrige befestigte Fläche
        ½ Miteigentum des Marxer Reinhard Werner (Litera A)
        ½ Miteigentum des Marxer Günther Rudolf (Litera B)

        Schätzwert: CHF 2‘190‘000.00


        2. Gemeinde Mauren
        Grundstück Nr. 1561
        Böscha, Plan Nr. 26
        2'876 m²  Gebäude, Verkehrserschliessung für Gebäude

        Schätzwert der Liegenschaft unter Aufrechterhaltung
        des im Grundbuch eingetragenen lebenslänglichen
        und unentgeltlichen Wohnrechts für Hedwig Maria Myrta
        Marxer, geboren am 20.05.1940:                 CHF 5‘870‘263.00

        Schätzwert der Liegenschaft ohne das
            vorerwähnte  Wohnrecht:              CHF 6‘058‘000.00

        Schätzwert des lebenslänglichen und
        unentgeltliches Wohnrechts für 
        Hedwig Maria Myrta Marxer, 
        geboren am 20.05.1940 (Kapitalwert):                CHF    214‘137.00
            

        Gebote, die den Betrag allfälliger dem betreibenden Gläubiger im Range vorgehender pfandgesicherter Forderungen samt Nebengebühren und die Hälfte des Schätzwertes des Grundstückes samt Zubehör nicht erreichen, können bei der Versteigerung nicht berücksichtigt werden.

        Für die Durchführung der Zwangsversteigerung gelten die in den Art. 96 bis 105 der Exekutionsordnung angeführten Bedingungen. Der Grundbuchauszug und das Schätzungsprotokoll können während der Amtsstunden beim Schalter/Eingangsstelle des Fürstlichen Landgerichts, Parterre, eingesehen werden.

        Rechte an der (den) Liegenschaft(en), welche die Zwangsversteigerung unzulässig machen würden, sind spätestens vor Beginn der Versteigerung beim gefertigten Gericht anzumelden, widrigenfalls sie zum Nachteile eines gutgläubigen Erstehers nicht mehr geltend gemacht werden können.

        An alle dinglich Berechtigten, insbesondere an die Pfandgläubiger, ergehen die in der umseitigen Nachricht enthaltenen Aufforderungen.


        Fürstliches Landgericht
        Vaduz, 08.04.2016/FEIR



        Rechtsmittel

        Gegen die als Beschluss zu wertenden Teile des Versteigerungsedikts, insbesondere gegen das zweifache Ausbieten [Liegenschaften als Ganzes und einzeln], ist binnen der unerstreckbaren Frist von 14 Tagen ab Zustellung das Rechtsmittel des Rekurses an das Fürstliche Obergericht, Vaduz, zulässig, Der Rekurs ist schriftlich in zweifacher Ausfertigung beim Fürstlichen Landgericht in Vaduz einzubringen, kann aber auch mündlich zu Protokoll erklärt werden. Er hat eine bestimmte Erklärung, inwieweit der Beschluss angefochten wird, die ebenso bestimmte kurze Bezeichnung der Gründe der Anfechtung (Rekursgründe), das tatsächliche Vorbringen und die Beweismittel, durch welche die Wahrheit der Rekursgründe erwiesen werden kann, und die Erklärung, ob die Aufhebung oder Abänderung des Beschlusses und gegebenenfalls welche beantragt werde (Rekursantrag) zu enthalten.

        Zur Nachricht

        Gläubiger, für die auf dem Grundstück pfandrechtlich sichergestellte Forderungen haften, mit Ausnahme der Simultanpfandgläubiger und der Gläubiger mit bedingten Forderungen, werden aufgefordert, bis zum Versteigerungstermine beim gefertigten Gerichte eine schriftliche Erklärung abzugeben, ob sie die Berichtigung ihrer Forderung durch Barzahlung verlangen oder mit der Übernahme der Schuld durch den Ersteher unter gleichzeitiger Befreiung des bisherigen Schuldners einverstanden sind. Wer bis zum Versteigerungstermine nicht die Berichtigung durch Barzahlung fordert, gilt mit der Übernahme der Schuld durch den Ersteher der Liegenschaft und der Entlassung seines früheren Schuldners einverstanden. Ein nachträgliches Verlangen der Barberichtigung kann nur mit Zustimmung des Erstehers berücksichtigt werden.

        Gläubiger, für die auf dem Grundstück pfandrechtlich sichergestellte Forderungen haften, die dem Befriedigungsrechte oder dem Pfandrechte des betreibenden Gläubigers im Range vorgehen, werden ausserdem aufgefordert, ihre Forderung samt Nebengebühren längstens vier Wochen ab Zustellung des Edikts dem gefertigten Gerichte bekanntzugeben, widrigenfalls ihre Forderungen auf Grund der Akten festgestellt würden.

        Gläubiger, für deren Forderung an dem zu versteigernden Grundstück ohne Eintragung in das Grundbuch ein gesetzliches Pfandrecht besteht, werden aufgefordert, ihre Forderungen samt Nebengebühren bis zum Versteigerungstermine dem gefertigten Gerichte bekanntzugeben, widrigenfalls ihre Forderungen, die später angemeldet werden, erst nach voller Befriedigung des betreibenden Gläubigers aus der Verteilungsmasse berichtigt würden.

        Die verpflichtete Partei hat in der Zeit zwischen der Bekanntmachung und der Vornahme der Versteigerung Kauflustigen die Besichtigung des Grundstückes und seines Zubehörs zu gestatten.

        09 KO.2015.308 Konkurseröffnungsedikt TheArtFund (FineArt AG)

        13. März 2015
        09 KO.2015.308 Konkurseröffnungsedikt TheArtFund (FineArt AG)

        Aktenzeichen bitte immer anführen

        09 KO.2015.308

        ON 4

        Konkurseröffnungsedikt

        Über Antrag der vertretungsbefugten Organe wurde über das Vermögen der

        TheArtFund (FineArt AG)

        FL-0002.155.219-3

        mit Beschluss des Fürstlichen Landgerichtes vom 11.03.2015 das Konkursver­fahren eröffnet.

        Die Rechtswirkungen der Konkurseröffnung treten am 11.03.2015, das ist der Tag nach der Veröffentlichung des Konkursedikts auf der Website des Land­gerichtes (www.gerichte.li), ein.

        Zum Masseverwalter wird Mag. Nicolas Reithner, 9494 Schaan, Kirchstrasse 6, Tel. 265 22 22, Fax 265 22 32, e-mail: nicolas.reithner@sfplex.li, bestellt.

        Alle Gläubiger der TheArtFund (FineArt AG) werden aufgefordert, ihre Forde­rungen unter Angabe des Rechtsgrundes und der beanspruchten Klasse (Masseforderung, Klassen 1 - 4) bis längstens 16.04.2015 beim Masseverwalter Mag. Nicolas Reithner, 9494 Schaan, Kirchstrasse 6, Tel. 265 22 22, Fax 265 22 32, e-mail: nicolas.reithner@sfplex.li, anzumelden und zwar unter genauer ziffernmässiger Angabe der Forderungen sowie der geltend gemachten Zinsen und die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen beizuschliessen.

        Gläubiger, die ihre Forderungen später anmelden, haben die dadurch verur­sachten zusätzlichen Kosten zu tragen und können früher geprüfte Forde­rungen nicht mehr bestreiten.

        Die allgemeine Prüfungstagsatzung wird auf

        Donnerstag, 30. April 2015,

        09:15 Uhr, Saal 3,

        beim Fürstlichen Landgericht, Spaniagasse 1, 9490 Vaduz, anberaumt.

        Alle Gläubiger werden aufgefordert, zu dieser Tagsatzung die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen mitzubringen, soweit diese nicht bereits der Forderungsanmeldung beigeschlossen wurden.

        Alle weiteren Veröffentlichungen betreffend dieses Konkursverfahren erfolgen auf der Website des Landgerichtes (www.gerichte.li).

        Die Konkurseröffnung ist bei den Liegenschaften der Gemeinschuldnerin so­wie im FL Öffentlichkeitsregister, Pfändungsregister und in allen Registern, in denen Rechte des geistigen Eigentums ver­zeichnet sind, unter Ersichtlichmachung des Tages der Konkurseröffnung an­zumerken.

        Verfügungen über Sendungen, Depots und Guthaben der Gemeinschuld­nerin und dergleichen sind nur mit Zustimmung des Masseverwalters zu voll­ziehen.

        Das Konkurseröffnungsedikt gilt als Bestellungsurkunde des Masseverwalters im Sinne des Art. 4 Abs. 2 KO.

        Fürstliches Landgericht

        Vaduz, 11.03.2015

        09 KO.2014.638 Konkurseröffnungsedikt Tobogan Immobilien Holding Stiftung

        11. Dezember 2014
        09 KO.2014.638 Konkurseröffnungsedikt Tobogan Immobilien Holding Stiftung

        Aktenzeichen bitte immer anführen

        09 KO.2014.638

        ON 12

        Konkurseröffnungsedikt

         

        Über Antrag der vertretungbefugten Organe wurde über das Vermögen der

        Tobogan Immobilien Holding Stiftung

        (FL-0001.519.943-8)

        mit Beschluss des Fürstlichen Landgerichtes vom 09.12.2014 das Konkursver­fahren eröffnet.

        Die Rechtswirkungen der Konkurseröffnung treten am 10.12.2014, das ist der Tag nach der Veröffentlichung des Konkursedikts auf der Website des Land­gerichtes (www.gerichte.li), ein.

        Zum Masseverwalter wird lic. iur. Christian Ritter, Mühleholz1 9490 Vaduz, Tel. +423 239 73 73, Fax +423 239 73 79, eMail: ritter@ritterlaw.li, bestellt.

        Alle Gläubiger der Tobogan Immobilien Holding Stiftung werden aufgefordert, ihre Forde­rungen unter Angabe des Rechtsgrundes und der beanspruchten Klasse (Masseforderung, Klassen 1 - 4) bis längstens 12.02.2015 beim Masseverwalter lic. iur. Christian Ritter, Mühleholz 1  9490 Vaduz, Tel. +423 239 73 73, Fax +423 239 73 79, eMail: ritter@ritterlaw.li,  anzumelden und zwar unter genauer ziffernmässiger Angabe der Forderungen sowie der geltend gemachten Zinsen und die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen beizuschliessen.

        Gläubiger, die ihre Forderungen später anmelden, haben die dadurch verur­sachten zusätzlichen Kosten zu tragen und können früher geprüfte Forde­rungen nicht mehr bestreiten.

        Die allgemeine Prüfungstagsatzung wird auf

        Donnerstag, 26. Februar 2015, 09:00 Uhr, Saal 3,

        beim Fürstlichen Landgericht, Spaniagasse 1, 9490 Vaduz, anberaumt.

        Alle Gläubiger werden aufgefordert, zu dieser Tagsatzung die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen mitzubringen, soweit diese nicht bereits der Forderungsanmeldung beigeschlossen wurden.

        Alle weiteren Veröffentlichungen betreffend dieses Konkursverfahren erfolgen auf der Website des Landgerichtes (www.gerichte.li).

        Die Konkurseröffnung ist bei den Liegenschaften der Gemeinschuldnerin so­wie im FL Öffentlichkeitsregister, Pfändungsregister und in allen Registern, in denen Rechte des geistigen Eigentums ver­zeichnet sind, unter Ersichtlichmachung des Tages der Konkurseröffnung an­zumerken.

        Verfügungen über Sendungen, Depots und Guthaben der Gemeinschuld­nerin und dergleichen sind nur mit Zustimmung des Masseverwalters zu voll­ziehen.

        Das Konkurseröffnungsedikt gilt als Bestellungsurkunde des Masseverwalters im Sinne des Art. 4 Abs. 2 KO.

        Fürstliches Landgericht

        Vaduz, 09.12.2014

        09 KO.2015.387 Aufhebungsbeschluss Wilfinger AG

        10. November 2015
        09 KO.2015.387 Aufhebungsbeschluss Wilfinger AG

        Aktenzeichen bitte immer anführen
            09 KO.2015.387
            ON 60

        Beschluss


        Das Fürstliche Land- als Konkursgericht, Vaduz, hat in der Konkurssache über das Vermögen der

        Konkursitin: Wilfinger AG in Konkurs, Industriestrasse 614, 9491 Ruggell,
        vertreten durch die gerichtlich bestellte Masseverwalterin lic. iur. Martina Altmann, Ritter & Ritter Advokatur AG, Im Mühleholz 1, 9490 Vaduz ,

        über Nachweis der Schlussverteilung

        beschlossen:

        1. Das Konkursverfahren über das Vermögen der Wilfinger AG in Konkurs, 9491 Ruggell, Industriestrasse 614, zu KO.2015.387, wird gemäss Art 87 Abs 1 KO aufgehoben.

        2. Lic. iur. Martina Altmann, Ritter & Ritter Advokatur AG, Im Mühleholz 1, 9490 Vaduz, wird als Masseverwalter ihres Amtes enthoben.

        3. Die Löschung der Wilfinger AG in Konkurs, 9491 Ruggell, FL-0002.142.433-3, im Liechtensteinischen Handelsregister wird gemäss Art 91 Abs 2 KO angeordnet.

        Fürstliches Landgericht
        Vaduz, 06.11.2015


        Rechtsmittelbelehrung
        Gegen diesen Beschluss ist binnen der unerstreckbaren Frist von 14 Tagen ab Veröffentlichung auf der Webseite des Fürstlichen Landgerichtes, www.gerichte.li, das ist der 06.11.2015, das Rechtsmittel des Rekurses an das Fürstliche Obergericht in Vaduz zulässig.

        09 KO.2015.1 Konkurseröffnungsedikt Polysil Central Europe AG

        10. Januar 2015
        09 KO.2015.1 Konkurseröffnungsedikt Polysil Central Europe AG

        Aktenzeichen bitte immer anführen

        09 KO.2015.1

        ON 5

        Konkurseröffnungsedikt

        Über Antrag der vertretungsbefugten Organe wurde über das Vermögen der

        POLYSIL Central Europe AG,

        9492 Eschen, Wirtschaftspark 50,

        FL-0002.359.341-5

        mit Beschluss des Fürstlichen Landgerichtes vom 08.01.2015 das Konkursver­fahren eröffnet.

        Die Rechtswirkungen der Konkurseröffnung treten am 09.01.2015, das ist der Tag nach der Veröffentlichung des Konkursedikts auf der Website des Land­gerichtes (www.gerichte.li), ein.

        Zum Masseverwalter wird Dr. Alexander Wolfgang Ospelt, 9494 Schaan, Landstrasse 99, Tel. 236 19 19, Fax 236 19 15, email Info@ospelt-law.li, bestellt.

        Alle Gläubiger der POLYSIL Central Europe AG i.K. werden aufgefordert, ihre Forde­rungen unter Angabe des Rechtsgrundes und der beanspruchten Klasse (Masseforderung, Klassen 1 - 4) bis längstens 12.03.2015 beim Masseverwalter Dr. Alexander Wolfgang Ospelt, 9494 Schaan, Landstrasse 99, Tel. 236 19 19, Fax 236 19 15, email Info@ospelt-law.li, anzumelden und zwar unter genauer ziffernmässiger Angabe der Forderungen sowie der geltend gemachten Zinsen und die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen beizuschliessen.

        Gläubiger, die ihre Forderungen später anmelden, haben die dadurch verur­sachten zusätzlichen Kosten zu tragen und können früher geprüfte Forde­rungen nicht mehr bestreiten.

        Die allgemeine Prüfungstagsatzung wird auf

        Donnerstag, 26. März 2015, 09:00 Uhr, Saal 3,

        beim Fürstlichen Landgericht, Spaniagasse 1, 9490 Vaduz, anberaumt.

        Alle Gläubiger werden aufgefordert, zu dieser Tagsatzung die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen mitzubringen, soweit diese nicht bereits der Forderungsanmeldung beigeschlossen wurden.

        Alle weiteren Veröffentlichungen betreffend dieses Konkursverfahren erfolgen auf der Website des Landgerichtes (www.gerichte.li).

        Die Konkurseröffnung ist bei den Liegenschaften der Gemeinschuldnerin so­wie im FL Öffentlichkeitsregister, Pfändungsregister und in allen Registern, in denen Rechte des geistigen Eigentums ver­zeichnet sind, unter Ersichtlichmachung des Tages der Konkurseröffnung an­zumerken.

        Verfügungen über Sendungen, Depots und Guthaben der Gemeinschuld­nerin und dergleichen sind nur mit Zustimmung des Masseverwalters zu voll­ziehen.

        Das Konkurseröffnungsedikt gilt als Bestellungsurkunde des Masseverwalters im Sinne des Art. 4 Abs. 2 KO.

        Fürstliches Landgericht

        Vaduz, 08.01.2015

        09 KO.2014.493 Konkurseröffnungsedikt Helvetia Treasury Fund

        08. August 2014
        09 KO.2014.493 Konkurseröffnungsedikt Helvetia Treasury Fund

        Aktenzeichen bitte immer anführen

        09 KO.2014.493

        ON 4

        Konkurseröffnungsedikt

        Über Antrag der vertretungsbefugten Organe wurde über das Vermögen der

        Helvetia Treasury Fund

        9487 Gamprin-Bendern, Industriestrasse 2,

        mit Beschluss des Fürstlichen Landgerichtes vom 06.08.2014 das Konkursver­fahren eröffnet.

        Die Rechtswirkungen der Konkurseröffnung treten am 07.08.2014, das ist der Tag nach der Veröffentlichung des Konkursedikts auf der Website des Land­gerichtes (www.gerichte.li), ein.

        Zum Masseverwalter wird Mag. Nicolas Reithner, Rechtsanwalt, Kirchstrasse 6, 9494 Schaan, Tel. +423 265 22 22, Fax +423 265 22 32,       e-mail: nicolas.reithner@sfplex.li,, bestellt.

        Alle Gläubiger der Helvetia Treasury Fund werden aufgefordert, ihre Forde­rungen unter Angabe des Rechtsgrundes und der beanspruchten Klasse (Masseforderung, Klassen 1 - 4) bis längstens 02.10.2014 beim Masseverwalter Mag. Nicolas Reithner, Rechtsanwalt, Kirchstrasse 6, 9494 Schaan, Tel. +423 265 22 22, Fax +423 265 22 32, e-mail: nicolas.reithner@sfplex.li, anzumelden und zwar unter genauer ziffernmässiger Angabe der Forderungen sowie der geltend gemachten Zinsen und die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen beizuschliessen.

        Gläubiger, die ihre Forderungen später anmelden, haben die dadurch verur­sachten zusätzlichen Kosten zu tragen und können früher geprüfte Forde­rungen nicht mehr bestreiten.

        Die allgemeine Prüfungstagsatzung wird auf

        Donnerstag, 16. Oktober 2014, 09:00 Uhr, Saal 3,

        beim Fürstlichen Landgericht, Spaniagasse 1, 9490 Vaduz, anberaumt.

        Alle Gläubiger werden aufgefordert, zu dieser Tagsatzung die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen mitzubringen, soweit diese nicht bereits der Forderungsanmeldung beigeschlossen wurden.

        Alle weiteren Veröffentlichungen betreffend dieses Konkursverfahren erfolgen auf der Website des Landgerichtes (www.gerichte.li).

        Die Konkurseröffnung ist bei den Liegenschaften der Gemeinschuldnerin so­wie im FL Öffentlichkeitsregister, Pfändungsregister und in allen Registern, in denen Rechte des geistigen Eigentums ver­zeichnet sind, unter Ersichtlichmachung des Tages der Konkurseröffnung an­zumerken.

        Verfügungen über Sendungen, Depots und Guthaben der Gemeinschuld­nerin und dergleichen sind nur mit Zustimmung des Masseverwalters zu voll­ziehen.

        Das Konkurseröffnungsedikt gilt als Bestellungsurkunde des Masseverwalters im Sinne des Art. 4 Abs. 2 KO.

        Fürstliches Landgericht

        Vaduz, 06.08.2014

        09 KO.2015.831 Konkurseröffnungsedikt Wohnsinn AG

        04. August 2015
        09 KO.205.831 Konkurseröffnungsedikt Wohnsinn AG

        Aktenzeichen bitte immer anführen

        09 KO.2015.831

        ON 10

        Konkurseröffnungsedikt

        Über Antrag des Verwaltungsrates Niki Reiner Gleim wurde über das Vermögen der

        WOHNSINN AG, Austrasse 6, 9495 Triesen

        FL-0002.478.999-8

        mit Beschluss des Fürstlichen Landgerichtes vom 31.07.2015 das Konkursver­fahren eröffnet.

        Die Rechtswirkungen der Konkurseröffnung treten am 01.08.2015, das ist der Tag nach der Veröffentlichung des Konkursedikts auf der Website des Land­gerichtes (www.gerichte.li), ein.

        Zur Masseverwalterin wird Dr. iur. Helene Rebholz LL.M., Rechtsanwältin, 9495 Triesen, Landstrasse 36, Tel.: +423 399 1080, Fax: +423 399 1089, E-Mail: rebholz@akrz-law.com, bestellt.

        Alle Gläubiger der WOHNSINN AG werden aufgefordert, ihre Forde­rungen unter Angabe des Rechtsgrundes und der beanspruchten Klasse (Masseforderung, Klassen 1 - 4) bis längstens 01.10.2015 bei der Masseverwalterin Dr. iur. Helene Rebholz LL.M., Rechtsanwältin, 9495 Triesen, Landstrasse 36, Tel.: +423 399 1080, Fax: +423 399 1089, E-Mail: rebholz@akrz-law.com, anzumelden und zwar unter genauer ziffernmässiger Angabe der Forderungen sowie der geltend gemachten Zinsen und die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen beizuschliessen.

        Gläubiger, die ihre Forderungen später anmelden, haben die dadurch verur­sachten zusätzlichen Kosten zu tragen und können früher geprüfte Forde­rungen nicht mehr bestreiten.

        Die allgemeine Prüfungstagsatzung wird auf

        Donnerstag, 15. Oktober 2015, 09:00 Uhr, Saal 3,

        beim Fürstlichen Landgericht, Spaniagasse 1, 9490 Vaduz, anberaumt.

        Alle Gläubiger werden aufgefordert, zu dieser Tagsatzung die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen mitzubringen, soweit diese nicht bereits der Forderungsanmeldung beigeschlossen wurden.

        Alle weiteren Veröffentlichungen betreffend dieses Konkursverfahren erfolgen auf der Website des Landgerichtes (www.gerichte.li).

        Die Konkurseröffnung ist bei den Liegenschaften der Gemeinschuldnerin so­wie im FL Öffentlichkeitsregister, Pfändungsregister und in allen Registern, in denen Rechte des geistigen Eigentums ver­zeichnet sind, unter Ersichtlichmachung des Tages der Konkurseröffnung an­zumerken.

        Verfügungen über Sendungen, Depots und Guthaben der Gemeinschuld­nerin und dergleichen sind nur mit Zustimmung des Masseverwalters zu voll­ziehen.

        Das Konkurseröffnungsedikt gilt als Bestellungsurkunde des Masseverwalters im Sinne des Art. 4 Abs. 2 KO.

        Fürstliches Landgericht

        Vaduz, 31.07.2015

        09 KO.2014.322 Konkurseröffnungsedikt THOENY AG i.K.

        01. April 2014
        09 KO.2014.322 Konkurseröffnungsedigt THOENY AG i.K.

        Aktenzeichen bitte immer anführen

        09 KO.2014.322

        ON 7

        Konkurseröffnungsedikt

        Über Antrag der Liechtensteinischen AHV-IV-FAK, Vaduz, und des Verwaltungsrates Enrico Thöny wurde über das Vermögen der

        THOENY AKTIENGESELLSCHAFT, 9493 Mauren FL, Wieshang 21,

        (FL-0001.089.739-6)

        mit Beschluss des Fürstlichen Landgerichtes vom 28.03.2014 das Konkursver­fahren eröffnet.

        Die Rechtswirkungen der Konkurseröffnung treten am 29.03.2014, das ist der Tag nach der Veröffentlichung des Konkursedikts auf der Website des Land­gerichtes (www.gerichte.li), ein.

        Zum Masseverwalter wird Dr. Roland Müller, Landstrasse 30  9494 Schaan, Tel. +423 238 11 88, Fax +423 238 11 80, e-mail: info@advokatur.li, bestellt.

        Alle Gläubiger der THOENY AKTIENGESELLSCHAFT werden aufgefordert, ihre Forde­rungen unter Angabe des Rechtsgrundes und der beanspruchten Klasse (Masseforderung, Klassen 1 - 4) bis längstens 12.06.2014 beim Masseverwalter anzumelden und zwar unter genauer ziffernmässiger Angabe der Forderungen sowie der geltend gemachten Zinsen und die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen beizuschliessen.

        Gläubiger, die ihre Forderungen später anmelden, haben die dadurch verur­sachten zusätzlichen Kosten zu tragen und können früher geprüfte Forde­rungen nicht mehr bestreiten.

        Die allgemeine Prüfungstagsatzung wird auf

        Donnerstag, 26. Juni 2014, 09:00 Uhr, Saal 3,

        beim Fürstlichen Landgericht, Spaniagasse 1, 9490 Vaduz, anberaumt.

        Alle Gläubiger werden aufgefordert, zu dieser Tagsatzung die Belege zur Glaubhaftmachung ihrer Forderungen mitzubringen, soweit diese nicht bereits der Forderungsanmeldung beigeschlossen wurden.

        Alle weiteren Veröffentlichungen betreffend dieses Konkursverfahren erfolgen auf der Website des Landgerichtes (www.gerichte.li).

        Die Konkurseröffnung ist bei den Liegenschaften der Gemeinschuldnerin so­wie im FL Öffentlichkeitsregister, Pfändungsregister und in allen Registern, in denen Rechte des geistigen Eigentums ver­zeichnet sind, unter Ersichtlichmachung des Tages der Konkurseröffnung an­zumerken.

        Verfügungen über Sendungen, Depots und Guthaben der Gemeinschuld­nerin und dergleichen sind nur mit Zustimmung des Masseverwalters zu voll­ziehen.

        Das Konkurseröffnungsedikt gilt als Bestellungsurkunde des Masseverwalters im Sinne des Art. 4 Abs. 2 KO.

        Fürstliches Landgericht

        Vaduz, 28.03.2014

        29. Dezember 2012 Konkurse / Wurde Bereits am 02.10.2012 Veröffentlicht MEHR →
        29. Dezember 2012 Konkurse / Wurde bereits am 25.01.2012 Veröffentlicht MEHR →
        27. März 2015 09 KO.2014.952 Konkurseröffnungsedikt Jörg Demus Stiftung Museo Christofori MEHR →
        26. Juni 2015 09 KO.2015.413 Konkurseröffnungsedikt Fidium Treuhand Anstalt ... MEHR →
        26. Mai 2016 03 VA.2015.323 MEHR →
        26. Mai 2016 03 VA.2016.102 MEHR →
        25. August 2015 09 KO.2015.2012 Konkurseröffnungsedikt Kerami-Dent Est. MEHR →
        25. April 2015 Bekanntmachung NIO Foundation MEHR →
        21. August 2015 09 KO.2015.1011 Konkurseröffnungsedikt Novalis Trade AG MEHR →
        21. April 2015 09 KO:2015.317 Konkurseröffnungsedikt Polysil Coatings AG MEHR →
        20. Mai 2016 09 KO.2016.236 MEHR →
        20. Mai 2016 09 KO.2016.236 MEHR →
        19. Juli 2014 09 KO.2014.375 Konkurseröffnungsedikt Oscars Verlag AG i.K. MEHR →
        18. Mai 2016 09 KO.2016.220 MEHR →
        16. Januar 2014 09 KO.2013.1037 Konkurseröffnungsedikt ROC-POD Aktiengesellschaft MEHR →
        15. April 2015 09 KO.2015.387 MEHR →
        14. Oktober 2014 09 KO.2013.392 Konkurseröffnungsedikt P.S. Kurier Anstalt i.L. MEHR →
        13. Mai 2016 Bekanntmachung MEHR →
        13. April 2016 08 EX.2015.4796 MEHR →
        13. April 2016 08 EX.2015.4162 MEHR →
        13. April 2016 08 EX.2015.2245 MEHR →
        13. März 2015 09 KO.2015.308 Konkurseröffnungsedikt TheArtFund (FineArt AG) MEHR →
        11. Dezember 2014 09 KO.2014.638 Konkurseröffnungsedikt Tobogan Immobilien Holding Stiftung MEHR →
        10. November 2015 09 KO.2015.387 Aufhebungsbeschluss Wilfinger AG MEHR →
        10. Januar 2015 09 KO.2015.1 Konkurseröffnungsedikt Polysil Central Europe AG MEHR →
        08. August 2014 09 KO.2014.493 Konkurseröffnungsedikt Helvetia Treasury Fund MEHR →
        04. August 2015 09 KO.2015.831 Konkurseröffnungsedikt Wohnsinn AG MEHR →
        01. April 2014 09 KO.2014.322 Konkurseröffnungsedikt THOENY AG i.K. MEHR →